Vorbereiten | Starten Sie durch mit einem Volontariat der Deutschen Welle | DW | 08.10.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Volontariat

Vorbereiten

Talent und Kreativität, Sprachen und Teamfähigkeit - das sollten Sie für das Internationale Volontariat der DW mitbringen. Aber da ist noch das ein oder andere mehr…

Für das Internationale Volontariat der Deutschen Welle suchen wir neugierige, weltoffene und kritisch denkende junge Menschen, für die Journalismus nicht bloß ein Beruf, sondern Berufung ist. Als künftiger Volontär des deutschen Auslandssenders fühlen Sie sich in einer globalisierten Welt zu Hause und hinterfragen vermeintliche Wahrheiten und Stereotypen. Außerdem bringen Sie jede Menge Sprachtalent mit.

VORAUSSETZUNGEN für das Internationale Volontariat

1. Sprachkenntnisse

Bewerben können sich Muttersprachler einer der 30 DW-Programmsprachen, die außerdem über sehr gute, arbeitsfähige Englisch- als auch Deutschkenntnisse verfügen. Wir suchen auch englische Muttersprachler mit sehr guten, arbeitsfähigen Deutschkenntnissen sowie deutsche Muttersprachler mit sehr guten, arbeitsfähigen Englischkenntnissen u.a. für Live-Berichterstattung. Weitere Informationen zu den erforderlichen Sprachkenntnissen finden sie hier.

2. Qualifikation
Für eine Bewerbung sollten Sie ein Hochschul- oder Fachhochschulstudium zu Beginn des Volontariats abgeschlossen haben. Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder absolvierte Journalistenschule werden dann anerkannt, wenn Sie zusätzlich eine mehrjährige journalistische Tätigkeit nachweisen können. Bei unserer Online-Bewerbung werden Sie gebeten, Ihre entsprechenden Qualifikation anhand von Abschlusszeugnissen, die Sie als pdf-Dokumente ablegen können, nachzuweisen.

3. Journalistische Erfahrung
Unsere Volontäre arbeiten von Anfang an in den Redaktionen mit, daher sind erste journalistische Erfahrungen unabdingbar. Da das Volontariat trimedial ausgerichtet ist, haben Sie im besten Fall bereits Praktika in einer Online-, Hörfunk- und Fernsehredaktion absolviert oder als Freier Mitarbeiter gearbeitet. Aber auch anderweitige Arbeitserfahrungen werden berücksichtigt. Das kann vieles sein, da wir bewusst Bewerberinnen und Bewerber mit naturwissenschaftlichem und wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund suchen. Bitte weisen Sie Ihre journalistischen Erfahrungen durch Praktikumszeugnisse und Arbeitsbescheinigungen nach. Bei unserem Online-Bewerbungssystem können Sie die entsprechenden Dokumente elektronisch hochladen. Bitte beachten Sie, dass wir Dokumente, die Sie auf dem Postweg schicken, nicht berücksichtigen können.

Die Redaktion empfiehlt