Redaktions-Stationen und Wahlstation | Starten Sie durch mit einem Volontariat der Deutschen Welle | DW | 08.09.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Volontariat

Redaktions-Stationen und Wahlstation

Auf Tuchfühlung mit Kollegen: Während der Stationen arbeiten Sie in den Redaktionen der DW und des Deutschlandradios. Dabei richtet sich der Ausbildungsplan nach Ihren Interessen und Talenten.

Insgesamt neun Monate des Volontariats arbeiten Sie in den Redaktionen der Deutschen Welle. Gemeinsam mit Ihnen entscheiden wir, welche Stage am besten zu Ihnen und Ihren Talenten passt. Aber auch welche neuen Bereiche Sie sich noch erschließen möchten. Sie sind passionierter Fernsehjournalist, möchten aber gerne mehr Erfahrung im Bereich Radio sammeln? Online ist absolut Ihr Ding, aber Sie suchen die Herausforderung als Videojournalist? Das Volontariat ist Ihre Zeit: In unserem crossmedialen Haus haben Sie die Chance, sich in allen Bereichen zu professionalisieren.

Die Deutsche Welle verteilt sich auf die Standorte Bonn und Berlin. Ihre Stagen in den Bonner Redaktionen werden von crossmedialer Arbeit geprägt sein. In Berlin werden insbesondere Ihre Fernsehkenntnisse gefragt sein.

Ob Bonn oder Berlin: Ihr Einsatz in den Fachredaktionen - Nachrichten, Wirtschaft, Kultur oder Sport - richtet sich nach Ihren Interessen. Fest steht hingegen, dass Sie je nach Kenntnis in verschiedenen Sprachredaktionen arbeiten werden.

Ein besonderes Highlight ist Ihre Stage in einem unserer Außenstudios: Brüssel, Moskau oder Washington. Auch hier wird wieder Ihr Sprachtalent und Reportergespür gefragt sein. Die Reise- und Unterbringungskosten werden dabei von uns übernommen. Dies gilt im Übrigen nicht für Ihre Ausbildungszeit in Bonn und Berlin.

Einen zusätzlichen Radio-Monat bietet Ihnen eine Stage bei unserem Ausbildungspartner Deutschlandradio.

Bei der Wahlstation können Sie anschließend entscheiden, welchen Sender, Verlag, Pressestelle oder Produktionsfirma Sie während Ihres Volontariats noch kennen lernen wollen.

Wir können einiges an journalistischer Ausbildung bieten. Aber manchmal braucht es den Blick über den Tellerrand. Deswegen ermöglichen wir unseren Volontären, einen Monat in einer Redaktion ihrer Wahl zu verbringen.

Einige nutzen die Gelegenheit und sammeln weitere Erfahrungen im Ausland: bei CNN in Atlanta, beim Bürgerradio in Namibia oder bei einer Online-Redaktion in Kolumbien. Andere zieht es zu einer Tageszeitung, einer Pressestelle oder in die Lokalredaktion einer Landesrundfunkanstalt.

Hier eine kleine, nicht repräsentative Auswahl von Stagen, für die sich unsere Volontärinnen und Volontäre in der Vergangenheit entschieden haben:
• Financial Times, London
• funk, Mainz
• i24news, Tel Aviv
• Pressestelle Human Rights Watch, Berlin
• The Guardian, London
• Goethe-Institut Kanada
• Redaktion "11 Freunde", Berlin
• Spiegel Online, Hamburg
• Tagesschau-Redaktion WDR, Köln
• Namibian Broadcasting Corporation (NBC), Namibia

Die Wahlstation organisieren Sie selbst, wir beraten und unterstützen Sie dabei. Anders als bei den Einsätzen in unseren DW-Außenstudios übernehmen wir keine anfallenden Reise- und Unterbringungskosten.

Die Redaktion empfiehlt