Global Ideas macht Schule: Lernpakete zu Umweltthemen | Global Ideas | DW | 10.10.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Global Ideas macht Schule: Lernpakete zu Umweltthemen

Sie möchten Kinder und Jugendliche für den Umweltschutz begeistern und komplexe Themen leicht verständlich im Unterricht vermitteln? Nutzen Sie unsere Lernpakete!

Umweltschutz ist wichtig, aber warum? Die Lernpakete von Global Ideas machen ein komplexes Thema verständlich - multimedial, zielführend und spannend.

Rund um Schlüsselthemen werden regelmäßig neue Unterrichtsmaterialien angeboten. Diese können kostenfrei für nicht-kommerzielle Bildungszwecke eingesetzt werden. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 16 Jahren.

Jedes Lernpaket wird auf Deutsch, Englisch und Spanisch produziert. Weitere Sprachversionen finden Sie unter: 
www.dw.com/learning-environment (englisch)
www.dw.com/educacion-ambiental  (spanisch)

Lernpaket #1  Plastikmüll und die Folgen für die Umwelt

Plastik ist praktisch, doch die Menge des vorhandenen und immer wieder neu produzierten Materials wird zunehmend zum Problem. Wie aber wird man es wieder los? Oder besser: Wie kann man es vermeiden?

 

Lernpaket #2  Unsere Wälder — Bedeutung, Bedrohung, Schutz

Der Wald ist ein Ort zum Durchatmen. Er reguliert das Klima, produziert Sauerstoff und sorgt für Nahrung für Mensch und Tier. Dort was passiert, wenn der Wald verschwindet und was können wir dagegen tun?

 

Lernpaket #3  Grüne Oasen in der Stadt

Was haben Kinder, Picknick-Fans, Wildtiere und Bienen in der Stadt gemeinsam? Sie alle brauchen Natur zum Glücklichsein. Ein Lernpaket über das Entdecken und Schaffen von grünen Oasen inmitten der Großstadt.

 

Lernpaket #4 Essen für die Tonne?

Jedes Jahr landen etwa 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel auf dem Müll. Ein großer Teil davon wäre noch essbar. Warum wird so viel Essen weggeworfen und wie wirkt sich das auf die Umwelt und das Klima aus?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links