Südafrika - Modelabel Level Eight | Planet Berlin - der Weltreiseführer für Deutschlands lebendige Metropole | DW | 15.05.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Planet Berlin

Südafrika - Modelabel Level Eight

Klasse statt Masse: Jade Helene Shimmin entwirft pro Jahr drei Kollektionen - in exklusiver Stückzahl. Anprobieren kann man ihre Designstücke in einem gemütlichen Showroom in Mitte.

Ihre erste Kollektion in Berlin sei vor allem vom hiesigen Wetter inspiriert gewesen, erzählt die aus Südafrika stammende Modeschöpferin Jade Helene Shimmin lachend. Im Winter 2014 kam sie als Stylistin für ein Fotoshooting in die Hauptstadt, die ihr damals kalt und grau erschien. "In the Greys of Dreams" hieß die Kollektion, deren Stücke überwiegend grau und schwarz waren, ein Spiel mit den Nuancen des Schattens. "Das war meine erste Kollektion ohne Farben", sagt die Absolventin der Modeschule Fedisa in Kapstadt.

Die vorherige Kollektion, die sie in Amsterdam präsentiert hatte, zeichnete sich noch durch ausgesprochene Farbenfreude aus. Doch nun wurde Jade Helene Shimmin in Berlin eine Zeit lang als jene Frau bekannt, die das weibliche Publikum des Technotempels Berghain einkleidete: minimalistisch und schwarz. Das habe sich aber bereits wieder geändert, erklärt sie. Jade Helene Shimmin will wieder mehr Farbe in ihre Mode bringen, die eigenen Wurzeln stärker betonen: "In Südafrika trägt niemand Schwarz, dafür ist es dort viel zu heiß."

Südafrika: Level Eight - Für die 360°-Ansicht bewegen Sie den Mauszeiger oder den Finger.

In Südafrika gefertigt

Ihren Showroom Level Eight eröffnete sie zunächst mit einer befreundeten Modeschöpferin, doch mittlerweile betreibt sie das Geschäft allein. 2018 zog sie in ein Souterrain in der lebhaften Torstraße mit ihren vielen Shops, Cafés und Restaurants in Berlin-Mitte. Dort präsentiert sie auch die Arbeiten anderer unabhängiger Designer, wenngleich etwas weniger als zuvor: "Das ist für eine Person besser zu bewältigen." Überwiegend finden sich deshalb auf den Kleiderständern ihres freundlich eingerichteten Ladens Stücke ihrer eigenen Kollektionen, drei macht sie pro Jahr.

Dabei liebt sie es, ständig neue Wege zu beschreiten: "In der Mode lernt man nie aus." In London arbeitete sie nach ihrem Studium auch einmal bei einem Hersteller von Sportartikeln, obwohl sie mit Sport nichts anfangen kann: "Es ist einfach interessant, die Verarbeitung ganz anderer Stoffe kennenzulernen." Von ihren eigenen Modellen lässt sie grundsätzlich nur wenige Exemplare herstellen. Ihr Fertigungsteam sitzt in Südafrika, Einzelstücke schneidert Jade Helene Shimmin selbst in Berlin: "Massenproduktion mag ich überhaupt nicht. Es ist doch viel schöner, wenn man etwas ganz Besonderes hat."

Autor: Ludwig Peters

LEVEL EIGHT
Torstr. 147
10119 Berlin-Mitte

Bildergalerie