How To Bauhaus - das Bauhaus-Möbel-DIY | Lebensart | DW | 27.02.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Do it yourself

How To Bauhaus - das Bauhaus-Möbel-DIY

Wie kann man Möbel im Bauhaus-Stil ganz einfach selber bauen? Das zeigt Architekt und Designer Van Bo Le-Mentzel zum 100-jährigen Jubiläum der Designschule in der DIY-Reihe "How To Bauhaus".

Ästhetisch, praktisch und für alle erschwinglich - das war Bauhaus-Gründer Walter Gropius' Vorstellung von gutem Design. Genau diesem Grundgedanken folgt Van Bo Le-Mentzel in der DIY-Reihe "How To Bauhaus". In den Videos stellt der Berliner Architekt seine Möbel-Designs vor und erklärt Schritt für Schritt, wie man sie selbst nachbauen und nutzen kann. Bei all seinen Entwürfen hat er sich von bekannten Bauhaus-Klassikern und ihren Schöpfern inspirieren lassen.

Episode 1 – "Wooden Stool"

Video ansehen 02:38

How To Bauhaus – Wooden Stool

Minimalistisch, einfach zu bauen und unglaublich vielseitig. Der "Wooden Stool" besteht gerade einmal aus vier kleinen Brettern, zehn Schrauben und lässt sich in gut zehn Minuten bauen. Er eignet sich als Hocker, Tisch, und lässt sich in Kombination als Regal, Raumtrenner oder als Rednerpult verwenden. Bei seinem Design hat sich Van Bo Le-Mentzel von dem Bauhaus-Schüler Max Bill ("Ulmer Hocker") und Bauhaus-Meister Johannes Itten ("Itten Hocker") inspirieren lassen. 

Den Bauplan zum "Wooden Stool" gibt es hier.

Episode 2 – "Basic Block"

Video ansehen 04:47

How To Bauhaus – Basic Block

Ein fahrbarer Schrank, der gleichzeitig Theke, Garderobe, Ausstellungswand, Küchenzeile und vieles mehr sein kann. Das ist der "Basic Block". Das Möbelstück ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern durch seine Rollen auch sehr mobil. Bei seinem Entwurf hat sich Van Bo Le-Mentzel an Blockschränken aus dem Atelier von Bauhaus-Gründer Walter Gropius orientiert.

Den Bauplan zum "Basic Block" gibt es hier.

Episode 3 – "Table Lamp"

Video ansehen 05:37

How To Bauhaus – Table Lamp

Ein Stahlrohr, ein Pappbecher und eine Konservendosen. Ja, damit kann man eine Lampe im Bauhaus-Stil ganz einfach selber bauen. Wie, das zeigt Van Bo Le-Mentzel in dieser Folge von "How To Bauhaus". Als Vorlage dient bei diesem Design Heinrich-Siegfried Bormanns "Kandem Rohrtischlampe Nr. 934". Bormann war von 1930 bis 1933 am Bauhaus in Dessau.

Licht war für das Bauhaus ein zentrales Thema. Vor gut 100 Jahren hielt Elektrizität Einzug in immer mehr Haushalte. Mit ihren Lampendesigns wollten Designer wie Wilhelm Wagenfeld, Christian Dell und Gerrit Rietveld ästhetische und funktionale Lampen für jedermann schaffen.

Den Bauplan zur "Table Lamp" gibt es hier.

Episode 4 – "Lounge Chair"

Video ansehen 05:14

How To Bauhaus - Lounge Chair

Dieser Stuhl lässt sich aus einem passend zurechtgesägten Holzbrett und ein paar Schrauben bauen. Zudem lässt sich der "Lounge Chair" in unterschiedlichen Umgebungen nutzen, zum Beispiel als Wohnzimmer - wie auch als Gartenstuhl.

Bei seinem Design ließ sich Van Bo Le-Mentzel von den zahlreichen Stuhlklassikern inspirieren, die das Bauhaus hervorgebracht hat. Dazu zählen Marcel Breuers "Wassily Chair" Mies Van der Rohes "Barcelona Chair", Gerrit Rietvelds "Crate Chair" und ein Armlehnenstuhl von Erich Dieckmann.

Den Bauplan zum "Lounge Chair" gibt es hier.

Episode 5 – "Pipe Shelf"

Video ansehen 04:17

How To Bauhaus - Pipe Shelf

Bauhaus-Designer haben für ihre Möbelentwürfe häufig Metall verwendet. Dies war zur Gründungszeit des Bauhauses Anfang des 20. Jahrhunderts revolutionär. Bekannte Beispiele für Stahlmöbel sind heute die Freischwinger-Stühle von Mies van der Rohe und Marcel Breuer, die bekannte "Wagenfeld Lampe" von Wilhelm Wagenfeld und Marcel Breuers Beistelltische.

Van Bo Le-Mentzel ließ sich von diesen Entwürfen inspirieren. Für sein Regal benutzt er anstelle von Aluminiumrohren Gasleitungen aus Kupfer. Sie verleihen dem Möbel in Kombination mit den Regalbrettern aus Holz einen industriellen Look.

Den Bauplan zum "Pipe Shelf" gibt es hier.

Episode 6 – "Study Desk"

Video ansehen 04:45

How To Bauhaus - Study Desk

Groß, geräumig und gleichzeitig elegant ist dieser von Architekt Van Bo Le-Mentzel entworfene Schreibtisch. In den Fächern auf der Vorder- und Hinterseite lassen sich Bücher, Aktenordner und Büromaterialen verstauen und die große Tischplatte bietet viel Platz zum Arbeiten. Gleichzeitig wirkt der Tisch durch seine schrägen Beine leicht und elegant.

Van Bo Le-Mentzels Idee basiert unter anderem auf Designs von Franz Ehrlich. Er war von 1927-1931 Student am Bauhaus Dessau. Viele seiner Möbel zeichnen sich durch ihre angeschrägten Beine aus, was Le-Mentzel bei seinem Design inspirierte.

Den Bauplan zum "Lounge Chair" gibt es hier.

 

Die englischen Versionen gibt es auch auf dem

YouTube-Kanal von DW Euromaxx

 

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema