Goethe-Medaille | Nachrichten & Analysen: der globale Blick auf Schlagzeilen | DW | 29.08.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Goethe-Medaille

Die Goethe-Medaille wird vom Goethe-Institut an Persönlichkeiten vergeben, die sich auf besondere Weise um die Vermittlung der deutschen Sprache sowie den internationalen Kulturaustausch verdient gemacht haben.

Zum ersten Mal wurde die Medaille 1955 vergeben. Seitdem hat das Goethe-Institut insgesamt 341 Persönlichkeiten aus 63 Ländern mit der Ehrung bedacht. Sie ist eine offizielle Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland. Zu den Preisträgern gehören Daniel Barenboim, Pierre Bourdieu, David Cornwell alias John le Carré, Sir Ernst Gombrich, Lars Gustafsson, Ágnes Heller, Petros Markaris, Sir Karl Raimund Popper, Jorge Semprún, Robert Wilson, Adonis, Neil MacGregor oder Helen Wolff.

Weitere Inhalte anzeigen