Heidi Klum sagt ″Ja″ | Aktuell Deutschland | DW | 25.12.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gesellschaft

Heidi Klum sagt "Ja"

Das deutsche Supermodel tritt womöglich schon bald wieder vor den Traualtar: Heidi Klum veröffentlichte selbst ein Foto - mit Freund und glitzerndem Ring. Dazu eine Botschaft, die ihre Fans entzückt.

Wird Heidi Klum zum dritten Mal heiraten? "I SAID YES" (Ich habe ja gesagt), schrieb die 45-Jährige zu einem Selfie-Foto, auf dem sie und ihr Freund Tom Kaulitz (29) strahlend lächeln und Klum ihre Hand mit einem großen Ring in die Kamera hält. Der Eintrag ist auch mit einem roten Herz-Emoji versehen.

Mehrere Medien berichteten prompt, dass sich Klum und der ebenfalls in den USA lebende Gitarrist der Band Tokio Hotel verlobt hätten. Klums Management bestätigte die Meldungen bisher nicht. Dafür trudelten bereits in den sozialen Netzwerken zahlreiche Glückwünsche von Fans ein.

"Sofort gefunkt"

Klum und Kaulitz hatten ihre Beziehung im Mai dieses Jahres bekanntgegeben. Auf einer Geburtstagsparty habe es zwischen ihnen sofort gefunkt, berichtete die in Bergisch Gladbach geborene Moderatorin der TV-Show "Germany's Next Topmodel". Tom sei auch Deutscher, sie hätten die gleichen Wurzeln und sie fühle sich ganz von ihm verstanden. Zu Klums traditioneller Halloween-Party Ende Oktober in New York waren sie als das grüne Oger-Paar Shrek und Fiona verkleidet erschienen.

USA Halloween Party Heidi Klum und Tom Kaulitz (Getty Images/Heidi Klum/N. Galai)

Ein attraktives Paar: Klum und Kaulitz Ende Oktober

Die vierfache Mutter Klum war lange mit dem britischen Popstar Seal verheiratet und vorher mit Starfriseur Ric Pipino. Im Januar 2012 hatten Seal und Klum nach fast sieben Jahren das Aus ihrer Ehe verkündet. Es folgten mehrere Beziehungen, zuletzt mit dem New Yorker Kunsthändler Vito Schnabel. Er war 13 Jahre jünger als Klum, zwischen Kaulitz und dem Model liegen 16 Jahre. Kaulitz hatte 2015 die Schönheitskönigin Ria Sommerfeld geheiratet. Die Ehe hielt nur kurz, die Scheidung wurde im vergangenen August amtlich.

wa/sti (dpa, afp)

Die Redaktion empfiehlt