AS Rom kämpft sich gegen Liverpool zurück | Fußball | DW | 24.04.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Champions League

AS Rom kämpft sich gegen Liverpool zurück

Jürgen Klopp und der FC Liverpool legen im Hinspiel des Champions-League-Halbfinals gegen AS Rom ganz schön vor. Das Offensiv-Trio der "Reds" sticht zu. Doch dann kommt Rom und bringt noch einmal Spannung rein.

LIVERPOOL - ROM 5:2 (2:0)

--------

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp stehen nach einem Gala-Auftritt gegen AS Rom vor dem Einzug in das Endspiel der Champions League - allerdings hätte die Ausgangsposition der "Reds" deutlich besser ausfallen können, als sie ist. Liverpool entschied das Halbfinal-Hinspiel zwar mit 5:2 (2:0) für sich und verschaffte sich eine sehr gute Ausgangslage für das Rückspiel am Mittwoch kommender Woche in Rom, aber bis zur 80. Minute führten die Hausherren sogar 5:0.

Der Ägypter Mohamed Salah (36./45.+1), Sadio Mané (56.) und der frühere Hoffenheimer Roberto Firmino (61./68.) trafen für Liverpool. Edin Dzeko (81.) und Diego Perotti (85./Handelfmeter) verkürzten mit späten Treffern noch auf 5:2.

Im zweiten Halbfinale stehen sich am Mittwoch der FC Bayern München und Real Madrid gegenüber.

Spiel verpasst? Dann lesen Sie hier noch einmal die wichtigsten Szenen und Momente im DW-Liveticker nach!

--------

"Wen man so ein Spiel hat und noch mehr Chancen hat, den Gegner beherrscht, dann schmerzt das", gibt JÜRGEN KLOPP zu. "Es hat alles gepasst, dann haben die eine Chance. Lovren macht ein Riesenspiel und springt einmal ein bisschen zu tief, und Dzeko macht den rein. Aber Rom muss gegen uns gewinnen. Und wir sind nicht Barcelona. Wir werden da hingehen und versuchen, die Räume zu nutzen und zu gewinnen, auch wenn da noch keiner ein Tor geschossen hat. Dann muss halt mal irgendjemand damit anfangen. Wir haben ein geiles Spiel gemacht, aber uns halt am Ende leider noch zwei Brocken in den Weg gelegt."

"Vor dem Spiel hätten wir das Ergebnis so genommen, aber jetzt fällt es etwas schwer, sich richtig drüber zu freuen, weil wir so lange so dominant waren", sagt LORIS KARIUS im Sky-Interview. "Rom ist nicht ohne Grund im Halbfinale. Wir waren am Ende ein bisschen  zu tief, haben nicht mehr richtig Fußball gespielt. Dann kommt Druck auf, und Rom wird stärker. Trotzdem ist es in gutes Ergebnis, das darf man auch nicht zu schlecht reden."

22:39 Uhr: Das war heute echte Werbung für den Fußball. Und vor allem: Werbung für den Fußball ohne Videobeweis. Abseits? Handspiel? Elfmeter berechtigt? Viele Diskussionen gab es nicht auf dem Platz, was auch am sehr guten Schiedsrichter Felix Brych lag. So sollte es immer sein. 

22:38 Uhr: Meine Herren (und Damen), was für ein Spiel! Liverpool hat die Roma schon komplett am Boden, doch dann machen die Italiener das Stehaufmännchen und schießen noch zwei Tore. Wir erinnern uns: Gegen den FC Barcelona haben die Römer im Rückspiel zu Hause auch schon drei Tore aufgeholt.

SCHLUSSPFIFF 

90. Minute +4: Rom braucht zu lange, um hinten raus zu spielen. Geht noch mal was?

90. Minute +2: WECHSEL beim FC Liverpool. RAGNAR KLAVAN ersetzt ROBERTO FIRMINO.

90. Minute +2: Wieder wirft sich Karius auf eine Flanke und nimmt ein paar Sekunden von der Uhr. 

90. Minute: Schuss von Nainggolan, der abgefälscht wird. Ecke. Die Ecke bringt nichts ein. Klopp will nochmal wechseln. Vier Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Perotti flankt von links, Karius greift zu und wirft sich auf den Ball. 

88. Minute: GELBE KARTE für FEDERICO FAZIO, der zuviel diskutiert und sich beschwert.

87. Minute: GELBE KARTE für JORDAN HENDERSON. Dzeko bringt den Ball vor das Tor, am kurzen Pfosten kommt Perotti dran, aber der Ball geht knapp daneben.

85. Minute: TOR für die AS ROM durch DIEGO PEROTTI. Der war sehr gut geschossen. Ganz gefühlvoll hebt der Römer den Ball ins rechte obere Eck. Keine Chance für Karius.

85. Minute: ELFMETER für ROM. Milner hat einen Schuss mit der Hand abgeblockt.

84. Minute: Schwacher Versuch von Dzeko, der den Ball nicht richtig trifft. So wird sein Schuss zum Schüsschen von halblinks, kein Problem für Karius.

81. Minute: TOR für die AS ROM durch EDIN DZEKO. Ein langer Ball in den Strafraum wird ein paar Zentimeter zu lang für Lovren. Dzeko nimmt das Leder an und knallt es an Karius vorbei ins kurze Eck. 

79. Minute: Zum ersten Mal seit der 28. Spielminute machen die Spieler vom FC Liverpool den Eindruck, als hätten sie für heute Abend genug Tore geschossen. Die letzten Minuten waren etwas ruhiger. 

74. Minute: GELBE KARTE für DEJAN LOVREN. Außerdem WECHSEL bei Liverpool: MO SALAH geht laut beklatscht und bejubelt vom Platz. Klopp bringt DANNY INGS für den Stürmer.

73. Minute: Perotti flankt von links, Schick steigt zum Kopfball hoch und prüft Karius. Der Keeper ist zur Stelle und hält.

71. Minute: Auch mal eine Gelegenheit für Rom, wenn auch eher zufällig. Lovren will den Ball klären, Schick sprintet heran und hält den Fuß rein. Der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei. Das war gefährlich.

68. Minute: TOR für den FC LIVERPOOL durch ROBERTO FIRMINO. Jetzt klappt bei Liverpool alles, und bei Rom klappt endgültig gar nichts mehr. Der (nicht so große) Brasilianer nutzt einen Eckball von rechts für ein blitzsauberes Tor per Kopfballaufsetzer.

67. Minute: WECHSEL bei AS Rom: DANIELE DE ROSSI macht für MAXIME GONALONS Platz. Und JUAN JESUS geht für DIEGO PEROTTI vom Feld.

64. Minute: Jetzt ist auch der römische Torhüter von der Rolle. Nach einer Ecke lässt Alisson den Ball fallen, aber hat Glück, dass Mané diese Chance nicht verwerten kann.

61. Minute: TOR für den FC LIVERPOOL durch ROBERTO FIRMINO. Wieder schickt Alexander-Arnold Salah rechts in den freien Raum. Der Ägypter tanzt noch einen Abwehrspieler aus, bringt den Ball von der Grundlinie scharf nach innen und Firmino hält am langen Pfosten den Fuß hin.

60. Minute: Riesenchance für Robertson. Nachdem Firmino im Strafraum leicht gezupft wird, kommt der Schotte acht Meter vor dem Tor frei an den Ball, aber Alisson blockt den Gewaltschuss ab.

59. Minute: Kolarov dribbelt über links und bringt den Ball nach innen. Schick versucht es mit einem Direktschuss, aber der Ball geht links am Tor vorbei.

56. Minute: TOR für den FC LIVERPOOL durch SADIO MANÉ. Alexander-Arnold spielt lang auf Salah, der rechts durchgestartet ist. Der Ball kommt flach an den Elfmeterpunkt zurück und Mané staubt ins lange Eck ab.

54. Minute: Glück für die AS Rom: Manolas vertändelt leichtfertig den Ball, Liverpool spielt sofort nach vorne, aber Mané steht im Abseits.

52. Minute: Mané versucht einen Doppelpass mit Robertson, doch der Pass des Schotten in den Strafraum kommt zu steil. Alisson nimmt den Ball auf.

49. Minute: Jürgen Klopp hat offensichtlich Spaß am Spiel seiner Mannschaft. Der Trainer steht vor der Bank an der Seitenlinie und grinst breit.

46. Minute: Es geht weiter an der Anfield Road. WECHSEL bei Rom: PATRIK SCHICK ist jetzt für CENGIZ ÜNDER in der Partie.

HALBZEITPAUSE - Verdiente Führung für die "Reds" nach Halbzeit eins. Bis zur 28. Minute war die AS Rom gut im Spiel, die Taktik der Gäste ging auf. Doch seitdem spielt der FC Liverpool wie im Rausch, und die Römer gucken mit Schwindelgefühlen und Knoten in den Beinen nur noch hinterher. Die Roma muss sich dringend etwas einfallen lassen, denn wenn es so weitergeht und der LFC seine vielen Chancen konsequenter nutzt, wird es bitter für AS.

45. Minute: TOR für den FC LIVERPOOL durch MOHAMED SALAH. Der nächste Konter rollt und diesmal sitzt er. Firmino nimmt den Ball am Mittelkreis auf, sprintet los, bedient Salah und der überlupft Alisson ganz lässig. 

43. Minute: Ein Weitschuss von Firmino wird abgefälscht. Es gibt wieder Ecke. Wieder ist Lovren ganz alleine, aber sein Kopfball von der linken Seite stellt kein Problem für Alisson dar.

41. Minute: Wieder muss Alisson höllisch aufpassen. Wijnaldum nimmt einen langen Ball im vollen Lauf geschickt an und haut von links drauf. Alisson taucht ab und pariert. 

39. Minute: GELBE KARTE gegen TRENT ALEXANDER-ARNOLD nach einem Foul an Strootman.

38. Minute: Nach einer Ecke steigt Lovren mutterseelenalleine hoch, sein Kopfball trifft aber nur die Querlatte.

36. Minute: TOR für den FC LIVERPOOL durch MOHAMED SALAH. Der Ägypter kopiert Arjen Robben, allerdings aus dem Stand. Aus 15 Metern dreht er den Ball von der rechten Strafraumecke unhaltbar ins lange obere Eck. Von der Unterkante der Latte tropft der Ball ins Netz. Schiedsrichter Brych hatte kurz zuvor im Mittelfeld kein Foul an Dzeko gepfiffen und zurecht weiterlaufen lassen.

34. Minute: Abseitstor durch Mané. Der Stürmer stand bei Robertsons flacher Hereingabe anderthalb Meter zu weit vorne.

30. Minute: Direktschuss von Salah, der rechts durchkommt und schön bedient wird. Alisson ist auf dem Posten und kann parieren. Liverpool ist jetzt am Drücker.

29. Minute: Nächste Gelegenheit für Mané, der einen Drehschuss vom Elfmeterpunkt nicht gut trifft. Der Ball wird zur Kerze, geht ins Toraus, und die Chance ist dahin.

28. Minute: Jetzt ist Mané zum ersten Mal im Vollsprint durch, aber er zielt im 1-gegen-1 gegen Alisson zu hoch. Der Ball streicht knapp über das Gehäuse.

27. Minute: Milner löffelt den anschließenden Freistoß in den Strafraum, die langen Kerls in der AS-Abwehr können aber klären.

26. Minute: GELBE KARTE für Roms JUAN JESUS nach einem Foul an Mané.

25. Minute: Die große Stärke Liverpools, die Schnelligkeit, kommt wegen der taktischen Disziplin und des frühen Anlaufens der Römer noch nicht wie gewünscht zum Tragen.

22. Minute: Die Zuschauer erheben sich und klatschen für Oxlade-Chamberlain, der auf der Trage aus dem Stadion gebracht wird.

18. Minute: Eine Ecke von Rom rauscht an allen vorbei und kommt im Rückraum zu Kolorav. Der zieht aus gut 18 Metern ab und überrascht Karius. Dem Keeper rutscht der Ball über die Hand, und das Leder kracht gegen die Querlatte.

18. Minute: WECHSEL bei Liverpool: GEORGINIO WIJNALDUM ersetzt den verletzten ALEX OXLADE-CHAMBERLAIN.

15. Minute: Oxlade-Chamberlain hat sich bei einem Zweikampf mit Kolarov verletzt. Er muss behandelt werden und Wijnaldum macht sich warm.

14. Minute: Eine gute Flanke von Kolarov von der linken Angriffsseite kommt zu nah vor das Tor. Karius ist da und schnappt Dzeko den Ball weg.

12. Minute: Rom versucht es immer wieder mit langen Bällen, Liverpool dagegen schnell und flach über die Außen.

8. Minute: Es geht hin und her. Jetzt schießt Nainggolan von der rechten Seite flach auf Karius' Tor, aber einige Meter zu weit nach links.

5. Minute: Gute Gelegenheit für Firmino, der von rechts aus spitzem Winkel abzieht, aber am langen Pfosten vorbeizielt. Der Linienrichter hatte aber auch ohne gelb-orangen Lappen am Stöckchen Abseits angezeigt.

5. Minute: Erster Ausfall des Spiels: Die Fahne des Assistenten ist kaputtgegangen. Chef-Schiri Brych bringt eine neue.

3. Minute: Auf der anderen Seite gibt Salah den ersten Schuss ab. Von der rechten Strafraumkante versucht er es, aber Alisson ist auf dem Posten. Flotter Beginn.

2. Minute: Erster Schussversuch von Strootman aus 17 Metern zentral. Karius ist da und greift zu.

ANPFIFF

20:44 Uhr: Jetzt aber zum heutigen Match! Die Hymne ist gespielt, es wurde "You'll never walk alone" gesungen, die Spieler sind heiß wie Frittenfett, es regnet in Strömen - es kann also losgehen…

20:43 Uhr: Noch länger her ist das größte Spiel der beiden Vereine. 1984 war es das Finale im Europapokal der Landesmeister. Ausgerechnet im Olympiastadion von Rom setzte sich Liverpool nach Elfmeterschießen mit 5:3 durch. Rom war seitdem nicht mehr im Endspiel. Liverpool erreichte das Finale dreimal (1985, 2005 und 2007) und gewann die Königsklasse 2005 gegen den AC Mailand.

20:41 Uhr: Die Paarung Liverpool gegen Rom gab es in der Champions League übrigens zuletzt vor 16 Jahren. Im März 2002 siegten die "Reds" in der Zwischenrunde mit 2:0. Die Torschützen hießen damals Jari Litmanen und Emile Heskey. Und für Rom stürmte ein gewisser Gabriel Batistuta! Lange her…

20:38 Uhr: Im Kader der "Reds" ist die deutsche Fraktion heute Abend leider etwas dezimiert. Zwar steht Loris Karius zwischen den Pfosten, dagegen fallen Emre Can und Joel Matip verletzt aus. Dafür kommt das Schiedsrichtergespann aus Deutschland: Felix Brych leitet die Partie, seine Assistenten heißen Mark Borsch und Stefan Lupp. Markus Häcker ist vierter Offizieller.

20:35 Uhr: Bei den Römern ist der ehemalige Wolfsburger Edin Dzeko bester Torschütze - sowohl in der Champions League (sechs Tore in zehn Spielen), als auch in der Serie A (14 Treffer in 32 Partien). Sein früher Treffer im Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Barcelona war der Dosenöffner für die unglaubliche Aufholjagd, die die Roma erst in dieses Halbfinale brachte.

20:32 Uhr: Besonderes Augenmerk liegt heute Abend natürlich auf Liverpools Torjäger Mohamed Salah, der bis vergangenen Sommer noch für die Roma stürmte. Er hat sich in Liverpool endgültig zum absoluten Spitzenspieler entwickelt, führt die Torschützenliste der Premier League mit 31 Treffern (in 33 Partien) souverän an. In der Champions League sind es in bislang zehn Spielen acht Tore für den schnellen Ägypter. Trifft er auch gegen seinen alten Klub wieder?

20:29 Uhr: Sein Gegenüber, Eusebio Di Francesco, schickt folgende Startelf ins Rennen:

Alisson - Federico Fazio, Kostas Manolas Juan Jesus - Kevin Strootman, Aleksandar Kolarov, Daniele De Rossi, Alessandro Florenzi - Cengiz Ünder, Radja Nainggolan - Edin Dzeko.

20:28 Uhr: Klopp, der zum zweiten Mal nach 2013 im Halbfinale der Champions League steht - damals mit Borussia Dortmund - setzt auf diese elf Spieler:

20:26 Uhr: Schafft Jürgen Klopp den nächsten Coup und holt mit dem FC Liverpool im Hinspiel gegen AS Rom den wichtigen Heimsieg? Die Kulisse ist (wie immer an der Anfield Road) phantastisch: 50.000 Zuschauer die Teams anfeuern, und aus Italiens Hauptstadt sind ebenfalls zahlreiche Tifosi mit in den Nordwesten Englands gereist.

20:25 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt