Marathon: Weltrekord in Berlin | Sport-News | DW | 25.09.2011
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Marathon: Weltrekord in Berlin

Der Kenianer Patrick Makau hat wie im Vorjahr den Berlin-Marathon gewonnen und dabei den Weltrekord des Äthiopiers Haile Gebrselassie deutlich verbessert. In 2:03:38 Stunden blieb der 26-Jährige 21 Sekunden unter der Zeit, die Gebrselassier vor drei Jahren in Berlin gelaufen war.

Das Frauen-Rennen gewann die Kenianerin Florence Kiplagat in inoffiziell 2:19:44 Stunden, Zweite wurde Irina Mikitenko vor der britischen Weltrekordlerin Paula Radcliffe. (vk/sid/dpa)

  • Datum 25.09.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/RndQ
  • Datum 25.09.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/RndQ