Silvester- und Neujahrskonzerte: Dieses Mal online | Musik | DW | 31.12.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Musikalisches Feuerwerk

Silvester- und Neujahrskonzerte: Dieses Mal online

Sie sind zu Hause an Silvester 2020 oder am 1. Januar 2021? Diese Livestream-Events bringen Pop-, Rock- und Klassikkonzerte direkt in Ihr Wohnzimmer.

Dirigent Riccardo Muti im Jahr 2014

Dirigiert bereits zum sechsten Mal ein Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker: Maestro Riccardo Muti

Keine Menschenmassen an Silvester, keine überfüllten Konzertsäle, keine Umarmungen und kein - oder kaum ein - Feuerwerk. Nur im Internet wird viel los sein. Hier sind unsere Tipps für Silvesterkonzerte, die Sie von Zuhause aus verfolgen können. Ein Neujahrs-Highlight soll außerdem nicht fehlen.

Das hat Silvester 2020 an Online-Events zu bieten

Am 31. Dezember ab 9 Uhr (MEZ), also schon einige Stunden bevor wir Abschied vom Jahr 2020 nehmen, sendet die DW 24 Stunden lang Musik, darunter Auftritte von Avicii, Apocalyptica und vielen anderen. Den Stream können Sie hier finden.

Die Symphoniker Hamburg, die ihren Sitz in der Laeiszhalle Hamburg haben, setzen ihre Tradition fort, Beethovens Neunte Symphonie am Silvesterabend aufzuführen - diesmal unter der musikalischen Leitung des französischen Maestro Sylvain Cambreling. Die Zuschauer können das Konzert am 31.Dezember ab 16 Uhr (MEZ) kostenlos live auf der Homepage der Symphoniker Hamburg ansehen.

Saisoneröffnungskonzert von Kirill Petrenko: Mit der Hand auf der Brust, einer Dankesgeste, steht Kirill Petrenko auf der Bühne. Davor Zuschauer, die klatschen.

Der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker: Kirill Petrenko

Von Klassik bis Rock

Dann, am frühen Abend, zelebrieren die Berliner Philharmoniker den Silvesterabend auf ihre Weise. In der leeren Philharmonie spielen die Musiker ein Konzert unter der Leitung ihres Chefdirigenten Kirill Petrenko. Auf dem Programm stehen spanische und brasilianischen Klänge - darunter Musik von Joaquin Rodrigo und Heitor Villa-Lobos -, aber auch Ludwig van Beethovens „Leonore“ Ouvertüre Nr. 3 ist dabei. So muss das sein im Jubiläumsjahr des Komponisten- 2020 ist das 250. Geburtsjahr Beethovens. Die Aufführung wird am Silvesterabend um 18 Uhr (MEZ) im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Fernsehen sowie im Internet in der Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker live übertragen.

Die starkgeschminkten KISS-Musiker auf einem Konzert 2004

KISS sind bekannt für ihre Pyrotechnik und spektakuläre Auftritte bei Live-Konzerten

Für das Jahres-Abschiedskonzert der legendären 1970er-Jahre-Rockband KISS im Luxusresort Atlantis in Dubai müssen Fans bezahlen. Das Konzert ist ab 18 Uhr auf der Veranstaltungs-Homepage zu sehen.

YouTube verspricht Pop-und Dance-Liebhabern mit ihrem Livestream „Hello 2021“ einen guten Rutsch ins neue Jahr - mit Sängern und Sängerinnen wie Demi Lovato und Dua Lipa. Es gibt separate Streams für Amerika, Großbritannien, Indien, Korea und Japan. Der Zugang ist über YouTube kostenlos.

Kylie Minogue, David Guetta und Jean-Michel Jarre

Diese Stars bieten außerdem einen musikalischen Hörgenuss zum Abschied des von Corona geprägten Jahres 2020. Mit einem Live-Konzert möchte Justin Bieber an Silvester Millionen seiner Fans unterhalten. Es wird auf einer besonderen Webseite übertragen - T-Mobile-Abonnenten können das Konzert gratis via App verfolgen, alle anderen kostet der Stream knapp 24 Euro (25 Dollar).

Die berühmte australische Sängerin Kylie Minogue veranstaltet auf dieser Website um 22 Uhr (MEZ) kostenlos ihr ganz eigenes Musikkonzert für Pop-Liebhaber.

Für die, die auch im neuen Jahr kräftig weiterfeiern wollen, schmeißt DJ David Guetta am 1. Januar 2021 eine gigantische Tanzparty auf Songkick.

Jean-Michel Jarre, Elektropop-Pionier und New-Age Komponist, wird ein virtuelles Konzert in der Kathedrale Notre-Dame in Paris veranstalten. Unterstützt wird es von der UNESCO. Mit dem Titel „Welcome to the Other Side“ strebt die Veranstaltung danach, „eine Botschaft der Hoffnung für 2021 und für das Ende aller dunklen Zeiten“, die die Welt durchmacht, zu senden. Die Performance ist ab 23.25 Uhr auf Jarres Homepage kostenlos zu sehen und zu hören.

Traditionelles Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Dann, an Neujahr, wird das traditionelleNeujahrskonzert der Wiener Philharmoniker laut Dirigent Riccardo Muti eine „Botschaft der Hoffnung“ in die Welt senden. Normalerweise ist die Nachfrage nach Eintrittskarten für das weltweit bekannteste Klassik-Event so groß, dass sie mittels Lotterie vergeben werden. Diesmal bleiben jedoch alle Plätze aufgrund der Corona-Beschränkungen leer.

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Jahr 2015: prunkvoll dekorierte Halle mit Musikern und voll besetztem Publikum.

Hier noch voll besetzt: So sah es beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker in den letzten Jahren normalerweise aus

Das Publikum vor den Fernsehern, Radios und im Internet wird jedoch vermutlich so groß sein wie eh und je - gerechnet wird mit 50 Millionen Menschen in 90 Ländern. Das Neujahrskonzert in Wien beginnt am ersten Tag des neuen Jahres um 11.15 (MEZ). Auf dem Konzert-Programm stehen Werke vieler Komponisten der Strauss-Dynastie. Fernsehstationen auf der ganzen Welt werden es übertragen.

Die Wiener Philharmoniker läuten das Neujahr jedes Jahr mit einem anderen Dirigenten ein. Der 79-jährige Maestro Riccardo Muti wurde bereits zum sechsten Mal dafür engagiert. Eine Neuerung in diesem Jahr: Zuschauer und Hörer weltweit können über einen Internetkanal Applaus aufnehmen und an den Musikverein Wien weiterleiten. Dieser wird den Live-Applaus dann generieren und live erklingen lassen.

Adaption: Maria John Sánchez

Die Redaktion empfiehlt