Rekordsieg für DFB-Frauen | Sport-News | DW | 26.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Rekordsieg für DFB-Frauen

In der WM-Qualifikation lässt das deutsche Frauenteam seinem Gegner keine Chance. Die Mannschaft trifft in Slowenien zweistellig und schafft den höchsten Sieg ihrer WM-Qualifikations-Geschichte.

Zweites Qualifikationsspiel, zweites Schützenfest: Die deutschen Fußballerinnen haben den zweiten Schritt in Richtung WM-Endrunde 2015 in Kanada gemacht. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die schon Russland beim Start in die Qualifikation mit 9:0 deklassiert hatte, feierte beim 13:0 (7:0) in Slowenien den höchsten Sieg ihrer WM-Qualifikations-Geschichte.

Celia Sasic (4. per Foulelfmeter, 32., 66.), Anja Mittag (16., 20., 65.), Lena Goeßling (85., 87.), Leonie Maier (10.), Annike Krahn (19.), Simone Laudehr (43.), Fatmire Bajramaj (62.) und Alexandra Popp (90.+3) trafen für die Deutschen, die die Gruppe 1 anführen. Am Mittwoch (30.10.2013) trifft der zweimalige Welt- und achtmalige Europameister, der zum ersten Mal gegen Slowenien spielte, in Frankfurt/Main auf Kroatien. Anschließend muss die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid in den letzten beiden Qualifikationsspielen des Jahres noch in der Slowakei (23. November) und in Kroatien (27. November) antreten.

asz/ck (dpa, sid)