Kimmich verlängert bis 2023 | Sport-News | DW | 09.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga

Kimmich verlängert bis 2023

Der FC Bayern München sorgt für Planungssicherheit und verlängert den Vertrag mit Joshua Kimmich. Der Fußball-Nationalspieler "habe sich zu einer tragenden Säule entwickelt“, sagt Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge.

Der FC Bayern München hat den Vertrag mit Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich vorzeitig um drei Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Sein bisheriges Arbeitspapier lief noch bis 2020. "Joshua hat sich in den letzten zweieinhalb Jahren zu einer tragenden Säule unserer Mannschaft entwickelt", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Der 23-jährige Kimmich bewertet die Einigung auch als einen Vertrauensbeweis. "Meine Ziele und die des Vereins für die kommenden Jahre sind sehr ehrgeizig."

Der 25-malige Nationalspieler war 2015 von RB Leipzig zum Rekordmeister gekommen und hat sich inzwischen als Nachfolger von Philipp Lahm auf der Außenverteidiger-Position unverzichtbar gemacht. "Durch seine sehr positive Entwicklung hat der FC Bayern einen nahtlosen Übergang in die Zukunft geschafft", meinte Rummenigge. Kimmich betonte, die Verlängerung ermögliche ihm sportlich die besten Voraussetzungen, eine wichtige Rolle, auch in der Nationalmannschaft, auszufüllen."

tk (dpa, sid)