Formel 1: Lewis Hamilton startet in Bahrain von der Pole | Sport | DW | 28.11.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Formel 1

Formel 1: Lewis Hamilton startet in Bahrain von der Pole

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton sammelt weiter Bestmarken: In Bahrain sichert er sich zum zehnten Mal in diesem Jahr den besten Startplatz. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel kann wieder einmal nicht zufrieden sein.

Weltmeister Lewis Hamilton hat sich beim Qualifying zum Großen Preis von Bahrain die Pole Position gesichert. Der Mercedes-Pilot, der bereits als neuer Weltmeister feststeht, verwies am Samstag in Sakhir seinen Teamkollegen Valtteri Bottas auf den zweiten Platz. Es ist bereits das zehnte Mal in dieser Saison, dass der Brite vom ersten Startplatz ins Rennen gehen wird, das 98. Mal in seiner Karriere. Dritter auf dem von Flutlichtern bestrahlten International Circuit in der Wüste von Bahrain wurde Red-Bull-Pilot Max Verstappen vor seinem Teamkollegen Alex Albon.

Sollte Hamilton das Rennen am Sonntag (Start 15.10 Uhr MEZ, ab 15 Uhr im DW-Liveticker) gewinnen, wäre es sein elfter Saisonsieg im 15. Rennen. Bis zum Saisonende könnte er insgesamt 13 Erfolge schaffen. Damit würde der 35-Jährige mit Michael Schumacher und Sebastian Vettel gleichziehen.

Vettel knapp vor Leclerc

Vettel erlebte beim Qualfying in Bahrain erneut keinen erfolgreichen Tag: Zum zwölften Mal in diesem Jahr schied er vorzeitig in der Qualifikation aus. Der Ferrari-Pilot wurde in der zweiten K.o.-Runde nur Elfter. Wenigstens aber blieb er damit vor seinem teaminternen Konkurrenten Charles Leclerc, der als Zwölfter ebenfalls vorzeitig ausschied.

Die Redaktion empfiehlt