Einer von uns – die Geschichte einer Radikalisierung | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 14.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Einer von uns – die Geschichte einer Radikalisierung

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ehrt 2018 die Norwegerin Åsne Seierstad für "Einer von uns. Die Geschichte eines Massenmörders". Das Buch behandelt den Terrorakt im Juli 2011, als Anders Breivik in Norwegen 77 Menschen tötete.

Video ansehen 02:34
Jetzt live
02:34 Min.