Eine Spezialität aus Rom – Fischsuppe | Fisch und Meeresfrüchte | DW | 04.10.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fisch und Meeresfrüchte

Eine Spezialität aus Rom – Fischsuppe

Mitten in der Altstadt von Rom liegt das Restaurant „La Rosetta“. Küchenchef Massimo Riccioli ist bekannt für seine Zuppa die Pesce á la Massimo“, die eines der beliebtesten Gerichte auf der Speisekarte ist.

Video ansehen 04:42

Fischsuppe aus der Toskana

Fischsuppe-Rezept für 4 Personen:

Zutaten

400 g Rotbarschfilets
400 g San Pietro Filets
4 halbe Hummer
8 geschälte Scampi
8 geschälte rote Garnelen
200 g Krake
300 g Kalamares
600 g Miesmuscheln
400 g Venusmuscheln
600 g gehäutete Tomaten
1 kg Tomatenmark
4 Sardellen-Filets in Öl
1 Glas trockener Weißwein
Olivenöl
3 Knoblauchzehen
1 Chilischote
Petersilie
Basilikum
Salz
Pfeffer

Für die Brühe

Stangensellerie
Karotten
Zwiebeln
Basilikum
Petersilie
Thymian
Pfeffer

Zubereitung

Fisch filetieren. Anschließend die Fisch-Reste zusammen mit den Krustentieren und den Hummern in Wasser  für ca. 1 Stunde mit Sellerie, Karotten, Zwiebeln, Basilikum, Petersilie, Thymian und Pfeffer köcheln lassen. Anschließend mit einem Sieb die Brühe herausfiltern. Scampi, rote Garnelen und die Hummer beiseite legen.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin die Knoblauchzehen mit der Chilischote und den Sardellenfilets anbraten. Knoblauch und Chilischote herausnehmen, beiseite legen und die Fischfilets in der Pfanne anbraten.

Scampi, rote Garnelen und die vier Hummerhälften hinzufügen. Dann den Krake und die Kalmare hinzufügen. Alles aufkochen lassen und mit Wein ablöschen. Anschließend die Brühe zusammen mit den frisch geschälten Tomaten dazugeben sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brühe dazu gießen und alles 12 Minuten köcheln. Zum Schluss die Miesmuscheln und die Venusmuscheln hinzufügen und weitere 7 Minuten köcheln.

Die Suppe in eine heiße Auflaufform geben, Kräuter hinzufügen und am Tisch mit geröstetem Weißbrot servieren.

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema