″Beethoven-Story″: Bonn startet multimediales Projekt | Musik | DW | 27.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

"Beethoven-Story": Bonn startet multimediales Projekt

Wie sah es aus, das Leben des Ludwig van Beethoven in Bonn? Rechtzeitig zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 werden neue Info-Stelen die wichtigsten Stationen im Leben des Komponisten nachzeichnen - und zwar multimedial.

Viele Bonner Bürger sind der Ansicht, dass Bonn seinen Status als Geburtsort des berühmten Komponisten - trotz Beethovenhaus, Beethovenfest und verschiedenen Beethoven-Denkmälern - bisher nicht genügend herausgestellt hat. Spätestens 2020, 250 Jahre nach der Geburt von Ludwig van Beethoven, soll damit Schluss sein.

Am Dienstag (27.02.2018) gab die Beethoven Jubiläums Gesellschaft Pläne für einen Beethoven-Rundgang in Bonn und Umgebung bekannt. 22 Info-Stelen, 10 davon in der Innenstadt, sollen die wichtigsten Stationen in Beethovens Frühbiografie - der Komponist zog als junger Mann von Bonn nach Wien - nachzeichnen.

Multimediales Erlebnis

Nach einer europaweiten Ausschreibung wurde das Büro Müller-Rieger aus München mit der "Beethoven-Story" beauftragt, das als Spezialist im Bereich multimedialer Projekte gilt. Mit Schriften und Videos in sechs Sprachen sollen quadratische Multimedia-Stelen sowie flache Info-Stelen bereits im Herbst 2019 aufgestellt werden und über das Jubiläumsjahr 2020 hinaus fortbestehen.

Beethoven-Haus in Bonn mit Blick in die Straße. (DW/M. M. Rahman)

Das Geburtshaus Ludwig van Beethovens (mit rosaner Fassade) in der Bonngasse wirkt etwas unscheinbar

"Die Stelen erweitern den Erlebnisraum über den konkreten Ort hinaus, an dem sie stehen", sagte Christian Lorenz, künstlerischer Geschäftsführer der Beethoven Jubiläums Gesellschaft. "Besonders beeindruckt hat uns die Verbindung von neuester Technologie und klassischer 'Markierung' von wichtigen Orten. Die Stelen werden das Stadtbild prägen und sie können inhaltlich je nach Bedarf aktualisiert werden."

Projekt der "Bonner Bürger"

Das optische Leitmotiv der Stelen bilden die fünf Buchstaben BTHVN, in denen Passanten sich durch Spiegelungen selbst erkennen. Sie können aber auch den Rahmen für LED-Tafeln bieten.

Der Beethoven-Rundgang bildet das zentrale Projekt zum Thema "Bonner Bürger", eines von fünf Themen, mit denen im 250. Geburtsjahr Ludwig van Beethovens inhaltliche Akzente gesetzt werden.

rf /bb (Beethoven Jubliläums Gesellschaft)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema