1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

TV

Warum wurde auf das 16:9 Breitbildformat umgestellt?

Das 16:9 Breitbildformat wurde eingeführt, weil es sich dem Gesichtsfeld des menschlichen Auges und den Sehgewohnheiten des Menschen besser anpasst als das bisherige 4:3 Bildformat.

Das Breitbildformat berücksichtigt, dass der Mensch seinen Blick mehr horizontal als vertikal schweifen lässt.

Neben den technischen und physiologischen Gründen gibt es auch künstlerische und bildgestalterische Gründe, die für eine Fernsehproduktion im Breitbildformat sprechen.

Ihre Frage ist hiermit noch nicht beantwortet? Kontaktieren Sie uns. 
info@dw.com
 

Die Redaktion empfiehlt