1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Service

Solarenergie wird ausgebremst…

Die User diskutierten in der letzten Woche hauptsächlich die steigenden Ölpreise und die künftige Rolle erneuerbarer Energien. Weitere Themen: die europäische Rüstungsagentur und der Rücktritt der CIA-Spitze. (5.6.2004)

default


Steigende Ölpreise

Kein Grund zur Panik

Es gibt noch keinen Grund zu Panik. Auch wenn es schmerzhaft wäre, einen noch höheren Ölpreis von vielleicht 80 US-Dollar (dem doppelten des heutigen Preises) pro Barrel hinzunehmen, so böten sich gerade durch den hohen Ölpreis auch wiederum hervorragende Chancen, die Reichweite des Öls um Jahrzehnte hinauszuschieben.

Wie kann das möglich sein? Nun, zunächst einmal würden die Menschen endlich aufhören, Energie zu verschwenden und ansonsten energiesparende Technik einzusetzen, wo immer das möglich ist. Vieles, was bis dato als unwirtschaftlich galt, wird es dann nicht mehr sein. So könnten Erdgas und Kohle in die Bresche springen. Beide können verflüssigt und wie Erdöl weiterverarbeitet werden. Und schließlich würden nicht-konventionelle Ölquellen wie beispielsweise Ölsände sowie neue Fördertechniken für die Förderung der im Boden verbliebenen Reste alter konventioneller Ölquellen zum Einsatz kommen. (Jean Carpin)

Ölalternativen: Haben wir noch Zeit?

Ich glaube, es geht hier um etwas ganz anderes. Ist erst einmal die Speicherfähigkeit von Sonnenenergie verbessert – und ich glaube, dass hier auch schon Technologien existieren, die nur umgesetzt werden müssen – dann kann sich jeder von der zentralen Stromversorgung abkoppeln ... aber wer will das schon zulassen? (Franz Petersmann)

Ölalternativen verschlafen?

Ja, die wurden bisher wohl verschlafen! Wie sonst kann man sich erklären, dass [Erdöl] noch heute so protzig verfeuert und verpulvert wird, […]. Schon jetzt müssten alle Hebel in Gang gesetzt werden, um der absehbaren Misere entgegentreten zu können. Verfahren wird aber wie zu Zeiten der Erfindung der Kraftstoffverfeuerung, in zwar verfeinerten, aber vom Prinzip her gleich gebliebenen Maschinen. Und dies seit rund 100 Jahren. (Mario Sorg)

Bonner Konferenz für erneuerbare Energien 2004

"Bundeskanzler Schröder ist zu unterstützen!"

Deutschland hat das Know-how, hier weltweit initiativ und innovativ zu werden. Bundeskanzler Gerhard Schröder ist zu unterstützen und für seine Idee zu loben, genauso wie bei seinem Nein zum Irak-Krieg! (Gerd Geismann)

"Diese Konferenzen müssen sein!"

Es ist immer noch viel zu leise und zu ruhig um diese Konferenz. Praktischer Umweltschutz muss daraus entstehen, oder wir begreifen es noch immer nicht....! Diese Konferenzen müssen sein. Wie viel magerer wäre sonst die Berichterstattung? (Manfred Schaefer)

Solarenergie durch Öllobby ausgebremst

Solarenergie sollte nicht nur in Entwicklungsländern gefördert werden. Ich bin der Meinung, dass die Forschung und Entwicklung von Solarenergie und vor allem von Photovoltaik durch die Öllobbyisten ausgebremst werden. (Arthur Koehler)

Europäische Rüstungsagentur

Völkerverständigung statt Aufrüstung

Mit Völkerverständigung sollten die politisch Verantwortlichen anfangen - die wahnsinnigen Geldsummen für die Bevölkerungen der Länder spenden, die aus Hass gegen uns terrorisieren, weil sie im schlimmsten Elend vegetieren müssen. Reden sollen die Politiker der Länder miteinander, Hilfe anbieten, statt aufzurüsten. […] Oder sind die USA in allem was sie machen unser Vorbild? (Karl Heinz)

Rücktritt der CIA-Spitze

Bushs Bauernopfer

Ich glaube nicht an persönliche Gründe des Rücktritts; George W. Bush bringt ei erstes Bauernopfer um seine Chancen als Präsidentschaftskanditat zu verbessern. (Bernd Eichhorn)

Anmerkung in eigener Sache:

Wir freuen uns über jede Zuschrift, aber wir können nicht alle Leserbriefe veröffentlichen. Aus redaktionellen Gründen behalten wir uns Kürzungen vor. Die Inhalte entsprechen nicht unbedingt der Meinung der Redaktion.

Sie wollen noch einmal nachlesen, wovon in den jeweiligen Artikeln die Rede war? Dann klicken Sie auf untenstehende Links!

Die Redaktion empfiehlt

  • Datum 05.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/59Ep
  • Datum 05.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/59Ep