1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Über uns

Leitungswechsel in der DW Akademie

Nach fast zehn Jahren hat Direktorin Gerda Meuer die DW Akademie verlassen. Ihr Nachfolger ist Christian Gramsch, bislang Multimediadirektor Regionen in der Deutschen Welle.

Zum 1. November 2013 hat die DW ihre beiden journalistischen Direktionen in Bonn und Berlin unter einer Leitung zusammengeführt. Zur Programmdirektorin hat Intendant Peter Limbourg die bisherige Direktorin der DW Akademie, Gerda Meuer, berufen. In dieser Funktion folgt ihr Christian Gramsch nach.

Gramsch war zuvor als Programm- und Multimediadirektor für die Angebote der Deutschen Welle in zahlreichen Sprachen verantwortlich. Seine Karriere begann er mit einem Zeitungsvolontariat. Anschließend arbeitete Gramsch als Hörfunk- und Fernsehjournalist für verschiedene öffentlich-rechtliche und private Sender. Vor seinem Wechsel zur DW war er Chefredakteur Hörfunk beim Hessischen Rundfunk. Als Trainer und Berater sammelte er zudem Erfahrungen in der journalistischen Aus- und Fortbildung.

Er werde die DW Akademie noch stärker auf die Anforderungen der Multimedialität ausrichten, so Gramsch, der in den vergangenen Jahren die Integration der Hörfunk- und Online-Redaktionen sowie die Produktion von Fernsehmagazinen am Standort Bonn vorangetrieben hat.

Intendant Peter Limbourg dankte Gerda Meuer für ihre langjährige erfolgreiche Arbeit an der Spitze der DW Akademie. Sie habe diese in Deutschland zur führenden Organisation für internationale Medienentwicklung ausgebaut.