1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Blogger zum Tag der Pressefreiheit

Blogger aus China, Russland, Iran und der Ukraine berichten am 3. Mai, dem internationalen Tag für Pressefreiheit, über die Lage der Medien in ihren Ländern. Die DW lädt Journalisten hierzu ins ARD-Hauptstadtstudio ein.

default

Hu Yong, Blogger aus der VR China

Ebenfalls am 3. Mai ist die Deutsche Welle (DW) seit 60 Jahren auf Sendung. Der deutsche Auslandssender setzt sich weltweit für Meinungs- und Medienfreiheit ein.
Vor diesem Hintergrund hat die DW renommierte Blogger aus China, Russland und der Ukraine sowie einen im Exil lebenden iranischen Blogger eingeladen, über Funktion und Bedeutung der Sozialen Medien für die Meinungs- und Willensbildung in ihrer Heimat zu berichten.

Hierzu lädt die DW Medienvertreter ein für Freitag, 3. Mai 2013, 11 Uhr, in das ARD-Hauptstadtstudio, Wilhelmstr. 67 a, 10117 Berlin.

Deutsche Welle Jurymitglied The Bobs 2013 Mustafa Nayyem

Mustafa Nayyem, Blogger aus der Ukraine

Die Gesprächspartner sind Hu Yong, aus der VR China (Foto), Alena Popova aus Russland, Mustafa Nayyem, einer der führenden Blogger in der Ukraine und Arash Abadpour, der einen der am meisten gelesenen Blogs auf Persisch betreibt.
Sie alle sind Mitglieder der Jury des internationalen Wettbewerbs „The Bobs – Best of Online Activism“ der Deutschen Welle. Außerdem steht DW-Chefredakteurin Ute Schaeffer als Gesprächspartnerin zur Verfügung.
Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.

Kontakt für interessierte Medienvertreter: Martina Bertram, 0228-4292055

WWW-Links

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com