Zweimalige Führung reicht Senegal nicht | Sport | DW | 24.06.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gruppe H

Zweimalige Führung reicht Senegal nicht

Die Partie war bis zur letzten Sekunde umkämpft und spannend. Am Ende trennen sich Japan und der Senegal mit einem leistungsgerechten Remis. Dieses Unentschieden lässt beiden die Chance, ins Achtelfinale einzuziehen.

JAPAN - SENEGAL 2:2 (1:1)

--------

Eine zweimalige Führung reichte Senegal bei der Fußball-WM in Russland nicht zum zweiten Sieg. In Jekaterinburg trennten sich die Afrikaner 2:2 (1:1) von Japan. Liverpool-Star Sadio Mane hatte in der 12. Minute das 1:0 markiert. Der Ex-Bochumer und -Frankfurter Takashi Inui (34.) schoss das 1:1-Ausgleichstor für die Asiaten. Moussa Wague (71.) erzielte den erneuten Führungstreffer für Senegal, ehe der eingewechselte Keisuke Honda (78.) wieder ausglich. Beide Teams weisen in der Gruppe H vier Punkte auf. 

Spiel verpasst? Dann können Sie hier nochmal das Wichtigste im DW-Liveticker nachlesen.

--------

Japan und der Senegal trennen sich am Ende leistungsgerecht mit 2.2. Beide haben damit die Chance, sich in der jeweils kommenden Partie für das Achtelfinale zu qualifizieren.  

ABPFIFF

90. + 3 Minute: GELBE KARTE für JAPAN Makato Hasebe (Foulspiel)

90. + 2 Minute: Der Senegal versucht es nochmal mit dem Siegtreffer. Aber hohes Bein von Koulibaly, Stürmerfoul. 

90. Minute: GELBE KARTE für den SENEGAL für Cheikh Ndoye (Foulspiel)

89. Minute: GELBE KARTE für den SENEGAL für Youssouf Sabaly (Foulspiel)

87. MinuteWECHSEL BEI JAPAN - Takashi Usami kommt für Takashi Inui

85. Minute: WECHSEL BEIM SENEGAL - Mame Diouf kommt für Mbaye Niang

83. Minute: Geht ein Team jetzt noch volles Risiko? Oder belassen es beide beim Remis? Ein paar Minuten bleiben ja schließlich noch. 

80. Minute: WECHSEL BEIM SENEGAL Cheikh Ndoye kommt für Pape Alioune Ndiaye

78. Minute: Der Torhüter der Senegalesen segelt an einer Hereingabevon der rechten Seite vorbei. Okazaki bekommt den Ball an der Grundlinie und passt vor das Tor, wo Honda den Ball über die Torlinie drückt. 

78. Minute: TOR für Japan - Keisuke Honda trifft zum 2:2

77. Minute: Die Japaner wollen es nochmal wissen. Sie werfen jetzt alles nach vorne. Das bringt Räume für den Senegal. 

73. MinuteWECHSEL BEI JAPAN - Shinji Okazaki kommt für Genki Haraguchi

72. MinuteWECHSEL BEI JAPAN - Keisuke Honda kommt für Shinji Kagawa

71. Minute: Schöne Vorarbeit von Sabaly auf der linken Seite. Seinen Flachpass vor das japanische Tor hämmert Wague aus sechs Metern unhaltbar unter die Querlatte. 

71. Minute: TOR für den SENEGAL - Moussa Wague trifft zum 2:1

67. Minute: GELBE KARTE für JAPAN Inui mit einem taktischen Foul

65. Minute: WECHSEL BEIM SENEGAL Kouyate kommt für Ndiaye

64. Minute: Jetzt hat der Senegal es schwer. Die Japaner drehen richtig auf. Inui schlenzt den Ball aus zehn Metern von halblinks ans Lattendreieck. 

60. Minute: Riesenchance für Japan. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite trifft Osako in der Strafraummitte den Ball nicht. Fünf Meter vor dem Tor. Der muss eigentlich rein. 

59. Minute: GELBE KARTE für den SENEGAL Niang schlägt Shoji ins Gesicht

58. Minute: Die Zweikämpfe werden intensiver und nickliger. Hasebe musste gerade behandelt werden, weil er einen Schlag auf die Nase bekommen hatte. Die Blutung ist aber gestillt. er kann weitermachen. 

55. Minute: Die Afrikaner wollen es jetzt wissen. Niang versucht es aus der Distanz, aber Eiji Kawashima ist zur Stelle und pariert den Ball. 

52. Minute: Senegal versucht es mehrfach aus der Distanz, aber die Spieler zielen nicht genau genug und schießen über die Querlatte.  

50. Minute: Die Afrikaner wirken wieder präsenter. Japan muss erst wieder zurück ins Spiel finden. 

48. Minute: Die Senegalesen über jetzt wieder Druck aus. Japan wird in die eigenen Hälfte gedrängt.  

46. Minute: Beide Teams spielen unverändert weiter. 

WIEDERANPFIFF

Die Senegalesen waren über weite Strecken das bessere Team, Japan kam mit der ersten Chance zurück ins Spiel. Mittlerweile ist die Partie ausgeglichen. Das lässt auf die zweite Hälfte hoffen. 

HALBZEIT

45. Minute: Beide Teams neutralisieren sich jetzt gegenseitig. Sie hoffen auf den Pausenpfiff. 

42. Minute: Beide Teams begegnen sich jetzt auf Augenhöhe. 

39. Minute: Mbaye Niang läuft auf Torhüter Kawashima zu, bringt den Ball aber nicht vorbei an den herausgeeilten japanischen Torhüter. Stark pariert. 

38. Minute: Die Japaner sind plötzlich wieder im Spiel. Auch das ist eine Stärke: Aus dem Nichts einen Treffer zu erzielen.  

34. Minute: Erste Chance, erstes Tor. Das nennt man effizient. Nagatomo setzt sich auf der linken Seite durch, zieht in den senegalesischen Strafraum. Inui schnappt sich den Ball und verwandelt von halblinks aus acht Metern ins untere lange Eck.  

34. Minute: TOR FÜR JAPAN - TAKASHI INUI trifft zum 1:1

Russland WM 2018 Japan gegen Senegal (Reuters/M. Brindicci)

Inui trifft zum Ausgleich

32. Minute: Bei den Japanern macht sich Ratlosigkeit breit. Sie finden einfach kein Mittel, sich gegen diese robusten Senegalesen durchzusetzen. 

29. Minute: Den Japanern fällt wenig ein. Wo sind die spielerischen Ideen? 

26. Minute: Der Senegal bleibt seiner Linie treu und versucht weiter Druck auszuüben. Die Japaner können damit zwar jetzt besser umgehen, aber unter Kontrolle bekommen sie die Afrikaner dennoch nicht. 

22. Minute: Die Senegalesen sind körperlich deutlich robuster. Sarr versucht es mit einer Direktabnahme zehn Meter vor dem Tor, doch diesmal passt der japanische Torhüter auf und hat die Kugel in seinen Händen. 

20. Minute: Die Japaner versuchen jetzt, die Spielkontrolle zu gewinnen und setzen dafür ihre durchaus vorhandenen technischen Fähigkeiten ein. 

16. Minute: Erster erwähnenswerter Angriff der Japaner. Hasebe versucht es aus der Distanz, ein Mitspieler blockt den Torschuss ab und macht ihn damit ungefährlich. 

15. Minute: Spätestens nach diesem Treffer müssen sich die Japaner etwas einfallen lassen.  

11. Minute: Youssouf Sabaly kommt von links im japanischen Freistoß aus acht Metern frei zum Schuss. Torhüter Eiji Kawashima faustet den Ball nach vorne, wo Sane den Ball an die Beine bekommt, von wo aus der Ball ins Tor springt. Schwache Torwart-Aktion.

11. Minute: TOR für den SENEGAL - SADIO MANE trifft zum 1:0

Russland WM 2018 Japan gegen Senegal (Reuters/A. Couldridge)

Die Senegalesen feiern ihren Führungstreffer

10. Minute: Der Senegal hält den Dauerdruck aufrecht. Mal sehen, wie lange die Japaner dies schadlos überstehen. Auf Dauer dürften sie aber nicht ohne Gegentreffer auskommen. 

6. Minute: Auch der zweite Eckball birgt keine Gefahr für die Japaner. 

5. Minute: Der Senegal bereits mit dem zweiten Eckball. Der erste ist wirkungslos verpufft. Und der zweite?

3. Minute: Die Japaner haben große Mühe, sich dem Tempo und der Wucht der Afrikaner entgegen zu stellen. 

1. Minute: Der Senegal macht sofort Druck. 

17 Uhr: ANPFIFF

16:59 Uhr: Japan hat Anstoß. 

16:58 Uhr: Es ist alles angerichtet für ein spannendes und hoffentlich auch hochklassiges Fußballspiel in Jekatarinenburg. Das Wetter ist gut, der Rasen ist in einem ordentlichen Zustand, die Hütte ist fast voll. 

16:56 Uhr: Der Senegal tritt in folgender Formation an:  16 Khadim N'Diaye/Horoya AC (33 Jahre/26 Länderspiele/0 Tore) - 12 Sabaly/Girondins Bordeaux (25/8/0), 3 Koulibaly/SSC Neapel (26/28/1), 6 Sane/Schalke 04 (27/20/0), 22 Wague/KAS Eupen (19/9/0) - 17 Pape Alioune N'Diaye/Stoke City (27/17/1), 13 Alfred N'Diaye/Wolverhampton Wanderers (28/18/1), 5 Gueye/FC Everton (28/57/1) - 18 Sarr/Stade Rennes (20/15/3), 19 Niang/FC Turin (23/10/1), 10 Mane/FC Liverpool (26/54/14). - Trainer: Cisse 

16:54 Uhr: Die Japaner versuchen es heute Nachmittag mit folgendem Aufgebot: 1 Kawashima/FC Metz (35 Jahre/86 Länderspiele/0 Tore) - 19 Hiroki Sakai/Olympique Marseille (28/45/0), 22 Yoshida/FC Southampton (29/84/10), 3 Shoji/Kashima Antlers (25/14/1), 5 Nagatomo/Galatasaray Istanbul (31/107/3) - 17 Hasebe/Eintracht Frankfurt (34/112/2), 7 Shibasaki/FC Getafe (26/20/3) - 8 Haraguchi/Fortuna Düsseldorf (27/35/6), 10 Kagawa/Borussia Dortmund (29/94/31), 14 Inui/SD Eibar (30/29/4) - 15 Osako/1. FC Köln (28/31/8) . - Trainer: Nishino

16:50 Uhr: Welches Team diese Partie gewinnt, kann bereits mit dem Achtelfinale rechnen. Spannender geht es wohl kaum.  

16:47 Uhr: Eine spannende Partie steht uns bevor. Sowohl Japan als auch der Senegal haben ihre beiden Auftaktpartien gewonnen. Japan schlug Kolumbien mit 2:1. Die Afrikaner bezwangen Polen ebenfalls mit 2.1. 

16:45 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links