Wird Idris Elba der nächste James Bond? | Filme | DW | 13.08.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

007-Nachfolge

Wird Idris Elba der nächste James Bond?

Wer beerbt Daniel Craig? Mit einem Tweet hat der britische Schauspieler Idris Elba die Spekulationen angeheizt, er könnte der erste schwarze James Bond-Darsteller werden.

"Mein Name ist Elba, Idris Elba": Diese Worte genügen, um die James-Bond-Fangemeinde aufzumischen. Elba, der seit Jahren immer wieder als möglicher Nachfolger von 007-Darsteller Daniel Craig genannt wird, veröffentlichte den Spruch in Anspielung auf das berühmte Bond-Zitat am Sonntag ohne jede weitere Erklärung. 

Fünf Stunden später allerdings twitterte Elba: "Glaube dem Hype nicht."     

 

Was also nun? Fest steht: Daniel Craig wird auch im nächsten Film der Reihe in die Rolle des britischen Agenten mit Lizenz zum Töten schlüpfen. Der Titel des Streifens ist noch nicht bekannt; er soll 2019 erscheinen. Was danach passiert, bleibt offiziell noch offen; als wahrscheinlich gilt bislang nur, dass es Craigs letzter Einsatz im Geheimdienst Ihrer Majestät werden wird.

"Alles ist möglich"

Ein Artikel im Boulevardblatt "Daily Star" heizte die Spekulationen wieder an. Demnach soll Bond-Produzentin Barbara Broccoli dem Regisseur Antoine Fuqua gesagt haben, es sei Zeit für einen schwarzen Bond. Fuquas Agent dementierte das allerdings. Das Gespräch zwischen Broccoli und Fuqua habe es nie gegeben, die Geschichte sei frei erfunden. Trotzdem fand sich Elba sofort wieder als vermeintlicher Topkandidat für die Agentenrolle in den Schlagzeilen - und reagierte darauf nun mit Humor bei Twitter.

Bildergalerie Royal Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle |Idris Elba (picture-alliance/empics/G. Fuller)

Auch hier schon im Dienste Ihrer Majestät: Elba mit Partnerin Sabrina Dhowre auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle

In einem Interview mit der britischen Tageszeitung "Daily Mail" im Dezember 2017 hatte Broccoli allerdings auf die Frage, ob es bald einen schwarzen oder weiblichen Bond geben könnte, geantwortet: "Diese Filme reflektieren in der Regel die aktuelle Zeit, also versuchen wir immer, die Grenzen ein bisschen zu erweitern. Alles ist möglich."  

Elba? Brosnan wäre dafür

Idris Elba hat zumindest schon einen gewichtigen Unterstützer: Der frühere Bond-Darsteller Pierce Brosnan hatte in einem Interview 2015 erklärt, der Spion könnte bald auch "von einem großartigen schwarzen Schauspieler" verkörpert werden: "Idris Elba hat ganz sicher die nötige Statur, die Ausstrahlung und die Präsenz dafür."

Elba gewann für seine Rolle in der britischen Detektivserie "Luther" einen "Golden Globe" und erhielt eine Nominierung für seine Hauptrolle in "Mandela - Der lange Weg zur Freiheit". Er spielte zudem in mehreren "Thor"- und "Avengers"-Filmen.

ka/pg (afp/dpa/twitter.com)

Die Redaktion empfiehlt