Werder beendet Negativlauf | Sport | DW | 07.12.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sieg gegen Düsseldorf

Werder beendet Negativlauf

Werder Bremen feiert nach fünf Spielen ohne Sieg endlich wieder einen Dreier. Den ersehnten Sieg verdienen sich überlegene Bremer klar. Trainer Kohfeldt beweist ein goldenes Händchen bei seinen Einwechslungen.

BREMEN - DÜSSELDORF 3:1 (1:1)

---------

Werder Bremen hat seine kleine Krise in der Fußball-Bundesliga beendet. Die Hanseaten gewannen am Freitag gegen den Tabellenletzten Fortuna Düsseldorf mit 3:1 (1:1) und holten damit den ersten Dreier nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg. Vor 41 500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion erzielten Kevin Möhwald (20.), Martin Harnik (71.) und Joshua Sargent (78.) die Treffer für Werder. Für Düsseldorf glich Dodi Lukebakio per Handelfmeter zwischenzeitlich aus (43.)

Spiel verpasst? Hier gibt es die gesamte Partie noch einmal zum Nachlesen im DW-Liveticker:

---------

ABPFIFF

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit! 

89. Minute: Zimmer tänzelt sekundenlang vor den Gegenspielern herum, traut sich dann aber doch nicht ins Dribbling. Wirkt nicht so, als hätte Düsseldorf noch den Mut, sich hier nochmal aufzubäumen. 

86. Minute: Werder hat die Nummer hier klar im Griff. Eigentlich sollte da nichts mehr passieren, doch wir erinnern uns an das letzte Auswärtsspiel der Düsseldorfer in München. Da lag das Team auch 1:3 zurück und schaffte noch ein 3:3. Freuen wir uns auf die Schlussphase. 

83. Minute: Freistoß Max Kruse, doch dieses Mal klären die Fortunen im Luftduell. 

81. Minute: Werder-Coach Kohfeldt hat heute ein Jokerhändchen: Mit J. Eggestein, Harnik und Sargent hat er die Protagonisten des 2:1 und des 3:1 allesamt eingewechselt. 

78. Minute: TOR - Zwei Minuten ist JOSH SARGENT auf dem Feld, da trifft er! Harniks Kopfball wird nach Flanke abgefälscht und dann steht der US-Amerikaner einfach goldrichtig und befördert den Ball aus einem Meter über die Linie. 

76. Minute: WECHSEL - Rashica verlässt den Platz, für ihn kommt der blutjunge US-Amerikaner JOSH SARGENT.

71. Minute: TOR - Johannes Eggestein zieht volley aus 20 Metern ab, Rensing kann den Ball nur nah vorne fausten, wo MARTIN HARNIK goldrichtig steht und zum 2:1 einschiebt. 

70. Minute: Lukebakio zieht auf rechts in den Strafraum, schaut weg und zieht dann doch ab. Pavlenka ist aber auf dem Posten und hält. 

69. Minute: WECHSEL - Torschütze Kevin Möhwald geht vom Platz, für ihn kommt JOHANNES EGGESTEIN

69. Minute: Augustinsson bedient im Strafraum Gebre Selassie, doch der bringt die Kugel nicht aufs Tor. 

67. Minute: Rashica geht gleich zweimal rustikal per Grätsche zu Werke und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte. 

66. Minute: Gute Flanke von Kruse, doch in der Mitte behindern sich Harnik und Gebre Selassie gegenseitig. 

64. Minute: Die Werder-Angriffe rollen jetzt, aber im Strafraum ist das alles nicht zwingend genug. Matthias Zimmermann holt sich derweil die Gelbe Karte ab. 

61. Minute: WECHSEL - Auch die Gäste wechseln. ALFREDO MORALES kommt für Fink.

60. Minute: WECHSEL - Pizarro macht Platz für MARTIN HARNIK.

58. Minute: Hennings im 1:1 gegen Friedl. Der Düsseldorfer ist zwar nicht so schnell, schirmt den Ball aber hervorragend ab. Sein Schuss wird vom Bremer minimal abgefälscht und streift kanpp am Pfosten vorbei - gute Aktion von Hennings. 

56. Minute: Eggestein verliert unnötig den Ball, Stöger treibt an und spielt dann Lukebakio am Mittelkreis an. Doch da steht der Stürmer gegen bier Bremer allein auf weiter Flur. 

54. Minute: Kruse und Zimmermann ringen einander nieder, Werder will den Freistoß, doch Schiedsrichter Fritz lässt weiterspielen. 

52. Minute: Lukebabakio wird steil geschickt, doch Pavlenka eilt raus und klärt vor Düsseldorfs Sturmspitze. 

48. Minute: Kruse chippt einen Freistoß in den Düsseldorfer Strafraum, doch keiner kommt ran. Am nächsten dran war Augustinsson. 

46. Minute: WECHSEL - Usami ist in der Kabine geblieben, für ihn ist jetzt ROUWEN HENNINGS im Spiel. 

WIEDERANPFIFF

Bremen muss zur Halbzeit gegen Düsseldorf eigentlich führen. Die Gastgeber haben mehr vom Spiel und waren im ersten Durchgang das aktivere Team. Folgerichtig fiel das 1:0 für Werder durch Kevin Möhwald (20,. Minute). Doch Düsseldorf kommt in der 43. Minute aufgrund eines Videobeweis-Elfmeters, den Lukebakio verwandelt, zum Ausgleich. 

HALBZEIT

43. Minute: TOR - Den Efler verwandelt DODI LUKEBAKIO souverän. Anschließend schnappt der Belgier sich den Ball und will ihn nicht hergeben. Gebre Selassie geht ihn robust an und will den Ball. Beide sehen nach der Rangelei die Gelbe Karte. 

41. Minute: ELFMETER - Knifflige Szene: SEBASTIAN LANGKAMP spielt den Ball im Luftduell mit der Hand, doch Marco Fritz pfeift die Situation wegen eines Düsseldorfer Fouls von Kaminski ab. Anschließend schaut der Schiedsrichter die Szene aber nochmal an und entscheidet auf Strafstoß. 

39. Minute: Deutlich zu spüren, dass Werder jetzt das Tempo rausnimmt. Und scheinbar können sie sich das erlauben. Düsseldorf schlägt (bisher) kein Kapital aus der Bremer Passivität. Noch gut fünf Minuten bis zur Pause. 

34. Minute: Eggestein verliert den Ball, dann geht es schnell: Der Ball kommt im Strafraum zu Usami, der aus zehn Metern draufhält, allerdings am langen Eck vorbeischießt. 

32. Minute: Jetzt ist die Fortuna mal mit Mannstärke vor dem Bremer Strafraum, doch dann der Ballverlust. Der Konter läuft über Kruse, der Rashica aber nicht in Szene setzen kann. 

28. Minute: Werder hat die Partie jetzt hier voll im Griff. Düsseldorfer Angriffsbemühungen sind nahezu eingestellt. 

25. Minute: Kruse will nach einer Flanke volley abziehen, aber Rashica steht in der Schussbahn, so dass Kruse zurückzieht. 

22. Minute: Rashica ist überragend! Der Kosovare lässt im Starfraum Bormuth aussteigen und hat freie Bahn. Mit vollem Risiko kommt dann Bodzek angerauscht und spitzelt den Ball noch weg. Im ersten Moment ein leichter Hauch von Elfmeter, aber Bodzek spielt den Ball. 

20. Minute: TOR - Wieder ist es Rashica, der sich durchsetzt und dann rechts auf Kruse geht. Der Werder-Kapitän zieht in den Strafraum und sieht dann den heraneilenden KEVIN MÖHWALD der trocken abzieht und ins lange Eck trifft. Rensing chancenlos. 

17. Minute: Rashica nimmt aus ca. 18 Metern Maß und hat freie Bahn, doch dann kommt Zimmermann und blockt den bislang besten Bremer im letzten Moment. 

15. Minute: Zimmermann kommt über rechts und sucht in der Mitte Lukebakio, doch Langkamp klärt im letzten Moment vor dem einschussbereiten Stürmer. 

13. Minute: Möhwald rutscht weg und Usami schaltet schnell, nimmt den Ball, zwei, drei Schritte und dann der Abschluss. Doch auch hier fehlt es wieder an Genauigkeit. 

12. Minute: Eggestein such Möhwald, doch Düsseldorf geht rechtzeitig dazwischen, wieder nix.  

11. Minute: Der Regen in Bremen ist mittlerweile recht stark, das Spiel noch nicht. Claudio Pizarro animiert die Kollegen jetzt zu früheren Attacken. 

8. Minute: Erster Torschuss der Gäste: Kevin Stöger nimmt sich aus der Distanz ein Herz, zielt aber schlecht - der Ball geht weit drüber. 

6. Minute: Rashica setzt sich im Strafraum durch und sucht Pizarro, doch der 40-Jährige kommt nicht dran. Anschließend gibt es Ecke und der Ball kommt wieder zu Rahica, der sofort abzieht. Sein Ball ist aber überhaupt nicht platziert - Rensing im Düsseldorfer Tor ohne Probleme.

5. Minute: Eggestein treibt den Ball im Mittelfeld nach vorne, aber auch er spielt dann doch wieder hinten rum. Noch ist nicht so richtig Zug drin. 

4. Minute: Düsseldorf attackiert früh und hat damit jetzt auch Erfolg, denn Kruse rutscht unter Druck weg - Ballgewinn Düsseldorf. Doch die Gäste spielen dann erstmal hintenrum. 

1. Minute: Das ging fix. nach nur 37 Sekunden sieht Bormuth Gelb für ein Foul an Rashica. Für einen Innenverteidiger eine hohe Hypothek zu diesem Zeitpunkt.  

ANPFIFF

20:20 Uhr: Die Bilanz  - 44 Mal gab es die Begegnung zwischen beiden Teams in der Bundesliga bislang. 19 Mal gingen die Bremer als Sieger vom Platz, 13 Mal die Düsseldorfer, 12 Partien endeten Unentschieden.

Im Weserstadion liest sich das alles wesentlich eindeutiger: 13 von 22 Partien gewann Werder, sieben Mal gab es ein Remis in Bremen, während die Düsseldorfer bislang nur zweimal an der Weser die Oberhand behielten.

20:15 Uhr: Die Aufstellungen Bremen: 1 Pavlenka - 23 Gebre Selassie, 15 Langkamp, 32 Friedl, 5 Augustinsson - 6 Möhwald - 35 Maximilian Eggestein, 30 Klaassen - 11 Rashica, 4 Pizarro, 10 Kruse   

Düsseldorf: 1 Rensing - 25 Matthias Zimmermann, 32 Bormuth, 35 Kaminski, 23 Gießelmann - 13 Bodzek - 39 Zimmer, 22 Stöger, 7 Fink, 33 Usami - 20 Lukebakio

20:15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt