Weihnachtsgrüße an Seeleute in aller Welt | Aktuell Welt | DW | 24.12.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

"Gruß an Bord"

Weihnachtsgrüße an Seeleute in aller Welt

Weihnachten ist für Seeleute besonders, denn sie verbringen die Feiertage oft weit weg von zu Hause. Deswegen strahlt der NDR seit 66 Jahren die Radiosendung "Gruß an Bord" aus. Auch dieses Jahr wieder auf Kurzwelle.

Auch an diesem Heiligabend wird der Norddeutsche Rundfunk in der Sendung "Gruß an Bord" Weihnachtsgrüße an Seeleute in aller Welt übermitteln. Familien und Freunde haben die Möglichkeit, ihren Lieben auf See ein frohes Fest zu wünschen. "Gruß an Bord" wird seit Weihnachten 1953 ausgestrahlt.

Für die Programmchefin von NDR Info und Chefredakteurin NDR Hörfunk Claudia Spiewak gehört "Gruß an Bord" als eine der ältesten Radiosendungen weltweit zum Tafelsilber des Senders: "Die Sendung zeigt, wie nah Radio den Menschen kommen kann, und ich finde, dass 'Gruß an Bord' seine besondere Qualität in diesem emotionalen, direkten Kontakt zwischen den Menschen daheim und denen in der Ferne hat."

Das Publikum: Menschen, die in Deutschland leben, aber etwa auf Ölplattformen in der Nordsee, Fregatten vor Somalia, Forschungsschiffen in der Antarktis oder Frachtern rund um den Globus arbeiten. Moderiert wird die Sendung, die von einer Mischung aus persönlichen Botschaften und maritimer Musik lebt, von Birgit Langhammer und Ocke Bandixen.

NDR | Sendung 'Gruß an Bord' (NDR/F. Teichmann)

"Gruß an Bord": Musik, Gesang - und immer ganz nah an den Menschen

Damit die Besatzungen und Passagiere auf Fracht- und Kreuzfahrtschiffen die Traditions-Sendung auf allen Weltmeeren und in fernen Häfen empfangen können,strahlt der NDR sie auch auf Kurzwellen-Frequenzen aus.

Am 24.12. von 19.00 bis 21.00 Uhr UTC (20.00 - 22.00 Uhr MEZ) sendet die Kurzwelle über folgende Frequenzen:

FREQUENZ                ZIELGEBIET

 6080 [kHz]                  Atlantik Nord

11650 [kHz]                 Atlantik Süd

 9800 [kHz]                  Atlantik / Indischer Ozean (Süd-Afrika)

 9740 [kHz]                  Indischer Ozean West

 9570 [kHz]                  Indischer Ozean Ost

 6030 [kHz]                  Europa

 

In der Zeit von21.00 bis 23.00 Uhr UTC (22.00 bis 24.00 Uhr MEZ) über folgende Frequenzen:

 

FREQUENZ                ZIELGEBIET

6145 [kHz]                   Atlantik Nord

9830 [kHz]                   Atlantik Süd

9590 [kHz]                   Atlantik / Indischer Ozean (Süd-Afrika)

9740 [kHz]                   Indischer Ozean West

9675 [kHz]                   Indischer Ozean Ost

6155 [kHz]                   Europa

 

NDR Info sendet "Gruß an Bord" am Heiligabend zunächst von 20.05 bis 22.00 Uhr MEZ. Dann folgt von 22.00 bis 23.150 Uhr MEZ die Übertragung der Christmette aus der Kirche St. Maria Magdalena in Bochum-Wattenscheid. Anschließend gibt es bis 24:00 Uhr MEZ den zweiten Teil von "Gruß an Bord".

mm/ack (NDR)