VfB Stuttgart droht Absturz in die 2. Liga | Sport | DW | 23.05.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Relegation

VfB Stuttgart droht Absturz in die 2. Liga

Der Tabellen-16. der Bundesliga, der VfB Stuttgart, kommt im Relegationshinspiel gegen den Dritten der 2. Liga, den 1. FC Union Berlin, nicht über ein Remis hinaus. Die Berliner schlagen zweimal nach Rückstand zurück.

Dem  VfB Stuttgart droht nach 1975 und 2016 der dritte Abstieg aus der Fußball-Bundesliga. Die krisengeplagten Schwaben kamen im Relegationshinspiel gegen den Zweitligadritten 1. FC Union Berlin nicht über ein mageres 2:2 (1:1) hinaus. Dem über weite Strecken ideenlosen VfB brachten auch die Führungstreffer von Kapitän Christian Gentner (42. Minute) zum 1:0 und Ex-Nationalspieler Mario Gomez (51.) zum 2:1  vor 58 619 Zuschauern keine Ruhe. Stattdessen schockten die Berliner Suleiman Abdullahi (43.) und Marvin Friedrich (68.) die Stuttgarter mit dem zweimaligen Ausgleich.

"Wir haben uns mehr ausgerechnet", räumte VfB-Stürmer Gomez ein. "Aber abgerechnet wird zum Schluss." Das Rückspiel in Berlin wird am kommenden Montag (Anpfiff um 20.30 Uhr MESZ, ab 20.15 Uhr im DW-Liveticker) ausgetragen. "Wir werden uns schütteln und dann gewinnen", sagte VfB-Trainer Nico Willig trotzig. 

Spiel verpasst? Dann können Sie hier im DW-Liveticker nachlesen: 

Stuttgart - Union Berlin 2:2 (1:1)

----------

ABPFIFF! 

90. Minute +3: Fast das 3:2 für Berlin. Der überragende Andersson steigt zum Kopfball hoch, Zieler bringt gerade noch die Finger an den Ball und lenkt ihn über die Latte.

90. Minute +1: Vier Minuten werden nachgespielt.

89. Minute: Geht da noch etwas für den VfB? Die Stuttgarter versuchen es jetzt eher mit der Brechstange als mit System.

86. Minute: GELB für KROOS nach einem harten Einsteigen.

86. Minute: Gomez legt per Kopf im Strafraum quer für Esswein, doch Union-Torwart Gikiewicz hat aufgepasst und fischt den Ball weg.

84. Minute: Nächster WECHSEL bei den Berlinern: (Felix) KROOS (der Bruder von Toni Kroos)  ersetzt den verletzten Schmiedebach. 

82. Minute: WECHSEL auch beim VfB: Gonzalez geht, ESSWEIN kommt. 

80. Minute: WECHSEL bei den Berlinern. GOGIA ersetzt den Torschützen zum 1:1, Abdullahi. 

78. Minute: Andersson zieht volley aus 20 Metern ab, Zieler bringt die Finger noch an den Ball und lenkt ihn über die Latte. 

78. Minute: Ein Kopfball von Gonzalez landet in den Armen von Union-Torwart Gikiewicz. 

77. Minute: Erste Pfiffe der VfB-Fan sind zu hören.

73. Minute: WECHSEL beim VfB: ZUBER spielt jetzt für Akolo.

72. Minute: Das wäre eine richtig gute Ausgangsposition für den Zweitligisten. Unentschieden und sogar zwei Auswärtstore geschossen. 

Fußball Relegation VfB Stuttgart vs. 1. FC Union Berlin 2:2 (Imago Images/Sportfoto Rudel)

Keiner greift an, Friedrich bedankt sich und erzielt per Kopf den Ausgleich zum 2:2

⚽ 68. Minute: TOOOOOR für Union! FRIEDRICH! Nach einer Ecke steigt Friedrich steigt Friedrich hoch und köpft den Ball unbedrängt aus zehn Metern ins rechte Toreck. 

66. Minute: Die Berliner sind jetzt wieder offensiver. 

62. Minute: Prömel zieht aus acht Metern ab, doch VfB-Verteidiger Kabak bringt noch sein Bein dazwischen. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

60. Minute: WECHSEL bei Union: MEES kommt für Hartel.

59. Minute: GELB für TRIMMEL. Er ist für damit für das Rückspiel gesperrt. Es war seine zehnte Gelbe Karte der Saison. 

57. Minute: Mit der Einwechslung von Gomez ist viel mehr Zug im Spiel der Stuttgarter.

54. Minute: Jetzt sind auch die VfB-Fans wieder aus ihrer Lethargie erwacht. Mit lauten Sprechchören feuern sie ihr Team ab. 

Fußball Relegation VfB Stuttgart vs. 1. FC Union Berlin Torjubel Gomez 2:1 (Imago Images/Avanti/R. Poller)

Der "alte Mann" Gomez zeigt wie es geht: Kaum eingewechselt, trifft er zum 2:1

⚽ 51. Minute: TOOOOR für den VfB! GOMEZ! Der Ex-Nationalstürmer nimmt Tempo auf und zieht aus 17 Metern ab. Union-Abwehrspieler Friedrich fälscht den Schuss unglücklich ins eigene Tor ab. 2:1 für den VfB!

49. Minute: Donis passt von links scharf in den Strafraum von Union, Gomez verpasst den Ball ganz knapp.

46. Minute: Die zweite Halbzeit hat begonnen. WECHSEL beim VfB: GOMEZ ersetzt Didavi. 

----------

Ein leistungsgerechtes Unentschieden nach 45 Minuten. Ein Klassenunterschied zwischen dem 16. der Bundesliga und dem Dritten der 2. Liga ist nicht zu erkennen. Union kontert die überraschende Führung der Stuttgarter durch Gentner (42.) postwendend durch Abdullahi (43.). 

45. Minute +1: HALBZEIT!

⚽ 43. Minute: TOOOOR für Union! ABDULLAHI! Nach dem Anstoß ein langer Ball nach vorne, Andersson verlängert per Kopf, Abdhullahi tanzt Insua und zieht aus elf Metern flach ab. Keine Chance für Zieler im Tor des VfB. Was für eine Reaktion der Berliner!

⚽ 42. Minute: TOOOOR für den VfB! GENTNER! Donis sprintet über rechts, legt den Ball quer auf Gentner, der aus elf Metern zum 1:0 einschiebt.

37. Minute: Der VfB enttäuscht, viel zu viele Abspielfehler, wenig Ideen gegen die starke Verteidigung der Berliner.

34. Minute: Das Rezept der Berliner geht bisher auf: Hinten steht der 1. FC Union kompakt - und vorne setzt er Nadelstiche. 

32. Minute: Den Stuttgartern fehlen in der Offensive die zündenden Ideen. 

28. Minute: Insua zieht aus 20 Metern ab, mehr als fünf Meter über den Kasten der Berliner.

27. Minute: Andersson prüft Zieler mit einem Schuss aus zehn Metern, der zu unplatziert ist, um den VfB-Torwart ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. 

24. Minute: Reichel versucht es mit einem Distanzschuss. Eher ein Schüsschen, keine Mühe für Zieler im Tor der Stuttgarter. 

21. Minute: Kaum geschrieben, ist sie da, die erste Topchance. Union Berlin hat sie, als Abdullahi von rechts flankt und Andersson fünf Meter vor dem Tor mit der Fußspitze herankommt. VfB-Torwart Zieler klärt mit einem tollen Reflex zur Ecke. Die bleibt folgenlos. 

21. Minute: Die ersten 20 Minuten sind gespielt - und wir warten noch immer auf die erste richtig gute Torgelegenheit.

16. Minute: Da haben sich die Stuttgarter selbst ausgetrickst. Vier VfB-Spieler stehen bei einem Freistoß 20 Meter vor dem Tor um den Ball. Schließlich versucht es Castro, doch sein Schuss misslingt völlig. 

12. Minute: Gonzalez' Schuss aus 18 Metern streicht einen Meter am linken Pfosten des Union-Tors vorbei. 

10. Minute: Jetzt auch die erste Chance für Union: Nach Trimmels Freistoß von rechts kommt Andersson im Strafraum zum Kopfball, doch der landet weit links neben dem Tor des VfB.

9. Minute: Akolo setzt sich auf der linken Seite durch, doch seine Flanke nach innen findet keinen Abnehmer. Daraus hätte der VfB mehr machen können. 

7. Minute: Der erste Abschluss des Spiels: Donis zieht aus sieben Metern flach ab, Union-Torwart Gikiewicz klärt zur Ecke. Die bringt nichts ein. 

6. Minute: Die Anfangsphase ist von vielen Ballverlusten auf beiden Seiten geprägt.

4. Minute: In den ersten Minuten versteckt sich Union keineswegs.

2. Minute: Die Statistik spricht eher für den VfB. Seit der Wiedereinführung der Relegation 2009 setzte sich in acht von zehn Fällen immer der Erstligist durch.

1. Minute: Der Ball rollt. Die erste Halbzeit hat begonnen. 

----------

20.29 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist der Rostocker Bastian Dankert. Sein erstes Bundesliga-Spiel pfiff der 38 Jahre alte Sportwissenschaftler 2012. Das Stadion ist mit 60.000 Zuschauern ausverkauft.

20.26 Uhr: "Wir sind voll fokussiert", sagt Union-Trainer Urs Fischer. "Wir wollen nach Möglichkeit nicht verlieren und wenn doch, dann nicht mit zu vielen Toren Unterschied." Das ist die Union-Startelf: Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Parensen, Reichel - Schmiedebach - Prömel, Zulj, Hartel - Abdullahi, Andersson.

20.23 Uhr: Ex-Nationalspieler Mario Gomez sitzt zunächst nur auf der Ersatzbank. Das ist die VfB-Startelf: Zieler - Pavard, Kabak, M. O. Kempf, Insua - Castro, Gentner - Akolo, Didavi, Gonzalez - Donis.

20.20 Uhr: Union werde eine "harte Nuss", warnte auch VfB-Interimscoach Nico Willig. Vor allem die Defensive der Berliner ist schwer zu überwinden. Lediglich 33 Gegentore hat Union in dieser Saison kassiert und damit die mit Abstand wenigsten aller Zweitligisten.

20.17 Uhr: Ereilt den VfB Stuttgart das nächste sportliche Desaster nach dem Abstieg 2016? Oder bleibt dem 1. FC Union Berlin auch in diesem Jahr der erstmalige Aufstieg in die Fußball-Bundesliga verwehrt? Heute stehen sich beide Teams in Stuttgart im Hinspiel der Relegation gegenüber.

20.15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker.

Die Redaktion empfiehlt