Völkerverständigung durch YouTube | Shift Videos | DW | 19.09.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift Videos

Völkerverständigung durch YouTube

Sich in Deutschland zurechtzufinden ist für Geflüchtete nicht immer einfach. Drei junge Syrer wollen bei der Integration helfen. Mit humorvollen YouTube-Videos klären sie über kulturelle Unterschiede auf.

Allaa Faham, Abdul Abbasi und Fayez Roman sind als Flüchtlinge aus Syrien nach Deutschland gekommen. Sie wollen sich hier ein neues Leben aufbauen - und anderen dabei helfen, dasselbe zu tun. Deshalb haben sie im August 2015 einen YouTube-Kanal ins Leben gerufen: GLS heißt er, kurz für German LifeStyle. In ihren Clips zeigen sie auf humorvolle Art die kulturellen Eigenheiten von Deutschen und Zugewanderten auf. Ihr Ziel: Vorurteile abbauen und Geflüchteten bei Alltagsproblemen helfen. Die Videos sind in der Regel auf Deutsch mit arabischen Untertiteln.