Umwelt für Deutsche wichtigstes Zukunftsthema | Aktuell Europa | DW | 12.05.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Umwelt für Deutsche wichtigstes Zukunftsthema

Knapp zwei Wochen vor der Europawahl sehen deutsche Wähler einer Yougov-Umfrage zufolge den Umwelt- und Klimaschutz als größte Herausforderung für die Zukunft der EU. Das Thema Migration kommt nur auf Platz zwei.

Deutschland Mehr als 10 000 Schüler demonstrieren in Berlin - Greta Thunberg dabei (Reuters/F. Bensch)

Die Klimaaktivistinnen Luisa Neubauer und Greta Thunberg (Mitte) bei einer Demonstration in Berlin Ende März

Das Meinungsforschungsinstitut Yougov hatte im Auftrag der Tageszeitung "Die Welt" und sieben anderer Zeitungen der Leading Newspaper Alliance (LENA) rund 8000 Menschen in acht EU-Mitgliedsländern befragt. Die Teilnehmer konnten aus 16 Themenfeldern bis zu drei Themen auswählen, die sie als größte Herausforderungen für die Zukunft der Europäischen Union betrachten.

34 Prozent der Befragten nannten demnach Umweltfragen als wichtigstes Thema. Das über Jahre beherrschende Thema Migration landete mit 32 Prozent der Nennungen bei den deutschen Befragten nur noch auf dem zweiten Platz.

Hohe Zustimmung für EU-Mitgliedschaft bei Deutschen und Polen

Rechnet man die Ergebnisse für alle Länder zusammen, so ergibt sich allerdings das umgekehrte Bild zum deutschen Resultat: Insgesamt sahen die meisten Teilnehmer Migration weiterhin als wichtigstes Thema an, gefolgt vom Umwelt- und Klimaschutz.

Video ansehen 42:35

Zum Erfolg verdammt? - Deutschland und Frankreich vor der Europawahl (09.05.2019)

In allen Ländern gab eine Mehrheit der Befragten an, dass die EU-Mitgliedschaft gut für ihr Land sei. Besonders hoch lag der Zustimmungswert mit 70 Prozent in Deutschland und in Polen. 

Die Europawahl findet vom 23. bis zum 26. Mai statt. In Deutschland wird am 26. Mai gewählt.

hk/jv (afp, kna)

Audio und Video zum Thema