Twitter ruft Nutzer zur Änderung des Passworts auf | Aktuell Welt | DW | 03.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Datenschutz

Twitter ruft Nutzer zur Änderung des Passworts auf

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat rund 330 Millionen Nutzer. Die sollen ihre Passwörter nun vorsichtshalber ändern. Der Grund ist eine Panne bei dem Unternehmen.

Einige Kennwörter seien versehentlich in internen Datenbanken im Klartext gespeichert worden, teilte Twitter mit. Eine interne Untersuchung habe keine Hinweise ergeben, dass die Passwörter von Insidern gestohlen oder missbraucht worden seien. Die Änderung der Passwörter sei eine reine Vorsichtsmaßnahme. "Es tut uns sehr leid, dass das passiert ist", erklärte Twitter-Technikchef Parag Agrawal.

Grundsätzlich ist es Standard, Passwörter immer verschlüsselt oder zumindest mit Hilfe von Algorithmen verschleiert zu speichern. Twitter verwies auf einen Softwarefehler, der inzwischen behoben worden sei.

Der Kurznachrichtendienst gab nicht bekannt, wie viele Passwörter betroffen sind. Unter Berufung auf einen Insider berichtete die Nachrichtenagentur Reuters, die Zahl sei "beträchtlich". Demnach sei die Panne bereits vor Wochen entdeckt worden.

rk/gri (rtr, afp, dpa)

 

Die Redaktion empfiehlt