Sind Frauen die besseren Anleger? | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 17.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Sind Frauen die besseren Anleger?

Ist die Deutsche Telekom gut aufgestellt? +++ Sind Frauen die besseren Anleger? +++ Macht Norwegens Staatsfonds Gewinne mit gutem Gewissen? +++ Wie gehen Kenianer mit dem Plastiktütenverbot um?

Audio anhören 19:21
Jetzt live
19:21 Min.

Telekom für die Zukunft wappnen

Die Deutsche Telekom hat zur Hauptversammlung gebeten. Wie will der Vorstandschef Tim Höttges das Bonner Unternehmen für die Zukunft wappnen? Wie erklärt er den mäßigen Aktienverlauf im vergangenen Jahr? Aktionäre interessiert vor allem, wie es nach der Fusion in den USA weitergeht.

Frauen sind risikoscheue Anleger

Die Zinsen in der Eurozone sind nach wie vor niedrig. Das hat Auswirkungen auf das Spar- und Investitionsverhalten von Verbrauchern. Wie aber unterscheidet sich dieses Verhalten zwischen Frauen und Männern? Wie verhält es sich mit der Risikobereitschaft? Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung hat in Kooperation mit der ING-DiBa eine aktuelle Studie vorgestellt, bei der mehr als 9000 Personen befragt wurden.

Weltgrößter Staatsfonds setzt auf Nachhaltigkeit

Der norwegische Staatsfonds verwaltet sage und schreibe 839 Milliarden Euro. Das Ziel des Staatsfonds ist es, Geld aus den Erdöl- und Erdgaseinnahmen des Landes für kommende Generationen zurückzulegen. Nachhaltigkeit hat sich der Fonds in den vergangenen Jahren auf die Fahne geschrieben und ist damit nicht schlecht gefahren. 2017 lag die Rendite der Aktienanlagen bei 19,4 Prozent.

Kenia nach dem Plastiktütenverbot

Die dramatisch anwachsende Flut von Plastikmüll wird immer mehr zum gravierenden Umweltproblem. Allein in Europa fallen im Jahr rund 26 Millionen Tonnen Plastikmüll an. Nur ein Drittel davon wird recycelt. Das will die EU-Kommission ändern. Bis 2030 sollen sämtliche Plastikverpackungen wiederverwertbar werden. Während hier die Mühlen langsam mahlen, machen afrikanische Länder den Industriestaaten vor, dass es auch anders geht. Zuerst hat Ruanda Plastiktüten verbannt, im vergangenen Jahr dann auch Kenia. 

Technik: Michael Springer
Moderation: Zhang Danhong

 

WWW-Links