Serena Williams beendet 2013 an der Spitze | Sport-News | DW | 27.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Serena Williams beendet 2013 an der Spitze

Bereits einen Monat vor Saisonende kann die Amerikanerin nicht mehr von Platz eins der Weltrangliste verdrängt werden. Einen Titel will sie jedoch unbedingt noch holen.

Serena Williams steht zum dritten Mal in ihrer Karriere am Ende des Jahres ganz oben in der Tennis-Weltrangliste. Der 32-Jährigen war das bereits 2002 und 2009 gelungen. Mitte Februar löste die jüngere der beiden Williams-Schwestern die Weißrussin Victoria Asarenka an der Spitze ab und wurde zur ältesten Nummer eins in der Geschichte des Rankings. In der laufenden Saison gewann sie neun Turniere, darunter die beiden Grand-Slam-Turniere French Open und US Open. Bei der Frauen-WM in Istanbul (22. - 27. Oktober) startet Williams als Favoritin. Neben ihr stehen bislang die Chinesin Li Na, die Weißrussin Victoria Azarenka, die Russin Maria Scharapowa und Agnieszka Radwanska aus Polen als Teilnehmerinnen fest.

jhr/sn (dpa)

Die Redaktion empfiehlt