Schweden gewinnt gegen Südkorea | FIFA WM 2018 in Russland | DW | 18.06.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Weltmeisterschaft in Russland

Schweden gewinnt gegen Südkorea

Im Duell der deutschen Gruppengegner setzt Schweden sich gegen Gruppenaußenseiter Südkorea knapp durch und steht dadurch punktgleich mit Mexiko an der Spitze der Gruppe.

SCHWEDEN - SÜDKOREA 1:0 (0:0)

--------

Stimmen zum Spiel 

Andreas Granquist (Kapitän Schweden): "Wir kämpfen, wir sind Krieger und tun das, was wir tun sollen. Der Druck liegt jetzt auf Deutschland. Wenn wir gewinnen, sind wir durch."

Heung-Min Son (Südkorea): "Wir haben eigentlich gut verteidigt, aber wir hätten besser kontern müssen, das haben wir uns anders vorgestellt. Der Elfmeter war dann sehr ärgerlich. Jetzt kommen zwei sehr schwierige Spiele gegen sehr starke Gegner auf uns zu."
 

Schweden hat sein Auftaktspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland mit 1:0 (0:0) gegen Südkorea gewonnen. Kapitän Andreas Granqvist erzielte in Nischni Nowgorod den Treffer des Tages per Foulelfmeter (65.). Schiedsrichter Joel Aguilar aus El Salvador hatte nach einem Videobeweis auf Strafstoß entschieden. Die Schweden führen die Gruppe F gleichauf mit Mexiko an. Am Samstagabend (20 Uhr/ARD) treffen die Nordeuropäer in Sotschi auf Deutschland und könnten das Team von Bundestrainer Joachim Löw, das am Vortag zum Auftakt gegen Mexiko 0:1 verloren hatte, mit einem Sieg bereits nach Hause schicken. Südkorea spielt am Nachmittag zuvor gegen Mexiko. (dpa)

Spiel verpasst? Dann können Sie hier nochmal das Wichtigste im DW-Liveticker nachlesen:

--------

Kapitän Andreas Granquist sorgte mit seinem Elfmeter-Treffer für den schwedischen Auftaktsieg.

Kapitän Andreas Granquist sorgte mit seinem Elfmeter-Treffer für den schwedischen Auftaktsieg

ABPFIFF

90.+3 Minute: Südkorea reklamiert ein Handspiel von Granquist, der bei der Ballannahme Probleme hat und den Ball nach oben prallen lässt. Berührung ja, aber der Arm des schwedischen Kapitäns ist klar angelegt - kein Elfmeter. 

90.+1 Minute: Nochmal Chance Südkorea: Flanke aus dem Halbfeld, Hwang setzt sich gegen zwei durch, köpft aber vorbei. 

90. Minute: Jetzt die Anzeige: Vier Minuten gibt es obendrauf. 

89. Minute: Jetzt nochmal Südkorea. Kim hat auf dem linken Flügel viel Platz und nimmt Maß per Flanke. Den Ball wird aber von der schwedischen Defensive souverän geklärt. 

87. Minute: Hier passiert so gut wie keine konstruktive Offensive mehr. Kurz und und knapp: Schweden will nicht mehr, Südkorea kann nicht mehr. Die Sekunden plätschern dahin. Mal sehen, wie viel nachgespielt wird. 

84. Minute: Schweden ist jetzt nur noch auf das Ball halten bedacht. Hiljemark bekommt den Ball und sperrt ihn so lange weg, bis er von hinten das Foul kassiert - Freistoß und Zeitgewinn. 

82. Minute: Durch die fünf Auswechslungen binnen 14 Minuten ist der Spielfluss hier völlig dahin. Den Schweden hilft das, Südkorea nicht. Inklusive Nachspielzeit dürften es noch etwa zehn Minuten sein. 

81. Minute: AUSWECHSLUNG - Auch Larsson schleppt sich jetzt vom Feld, für ihn kommt GUSTAV SVENSSON

77. Minute: AUSWECHSLUNG - Toivonen geht vom Feld, für den Geschmack von Schiedsrichter Aguilar zu langsam. Als er es dann aber geschafft hat, rennt für ihn ISAAC THELIN auf den Platz. 

75. Minute: Wussten Sie es? Der Treffer von Granquist ist das erste WM-Tor Schwedens seit 2006. Damals erzielte Hendrick Larsson den bis dahin letzten schwedischen WM-Treffer. 

72. Minute: AUSWECHSLUNG - Bei Südkorea kommt SEUNG-WOO LEE für Koo in die Partie. 

71. Minute: AUSWECHSLUNG - Bei Schweden geht Ekdal vom Platz und wird durch OSCAR HILJEMARK ersetzt. 

67. Minute: AUSWECHSLUNG - Kim geht vom Platz, für ihn kommt WOO-YOUNG JUNG.

65. Minute: TOR - Kapitän ANDREAS GRANQUIST tritt an und verlädt Cho. Schweden führt. 

62. Minute: VIDEOBEWEIS, ELFMETER Knifflig: KIM grätscht im Strafraum CLAESSON um, Schiedsrichter Aguilar lässt zunächst weiterspielen, geht dann aber doch zum Onfield-Review und entscheidet auf Elfmeter. 

59. Minute: Hwang setzt sich gegen Granquist durch und geht in den Strafraum. Seine Hereingabe kann Jansson aber klären. 

56. Minute: Wieder eine gute Chance. Den fälligen Freistoß tritt Forsberg, Toivonen kommt mit dem Kopf dran. Doch wieder reagiert Südkoreas Torwart Cho glänzend und pariert den Ball. 

55. Minute: GELBE KARTE - HWANG tritt gegen Augustinsson nach - völlig unnötig, GELB völlig berechtigt. 

54. Minute: Claesson will einen Konter einleiten und wird von Lee abgeräumt. Der Schwede will den Freistoß, doch Schiedsrichter Aguilar liegt auch hier richtig und hat gesehen, dass Lee den Ball gespielt hat.  

52. Minute: Gerade noch am Boden, jetzt mit der Chance zur Führung: Der Augsburger Koo setzt einen Kopfball nur ganz knapp am schwedischen Tor vorbei. 

51. Minute: Sehr unschöne Aktion von Larsson, der Koo erst umreißt und ihm dann noch mit der Sohle in die Kniekehle tritt. Sah schon nach Absicht aus, aber unterstellen kann man sie nicht definitiv. 

49. Minute: Schöner Angriff der Schweden. Claesson geht auf dem rechten Flügel und legt in die Mitte ab, Berg lässt den Ball für Forsberg passieren, der umkurvt zwei Gegner und zieht ab - leider nicht präzise genug, der Ball geht vorbei. 

48. Minute: Lee mit einem Flankenversuch, doch Olsen kann den Ball locker abfangen. 

WIEDERANPFIFF

14:55 Uhr: Die offizielle Zuschauerzahl in Nischni Nowgorod beträgt 44.899.  

Keine Tore zur Halbzeit im Duell der deutschen Gruppengegner Schweden und Südkorea. Nach einer mutigen Anfangspahse der Underdogs aus Korea übernahmen die favorisierten Schweden mehr und mehr die Kontrolle und kamen durch Berg (20. Minute) und Claesson (45.+2 Minute) zu sehr guten Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Gleich gehts weiter mit dem DW-Liveticker. 

HALBZEIT

45.+2 Minute: Fast das 1:0 für Schweden. Lustig schlägt eine maßgenaue Flanke von rechts auf den Kopf von Claesson, der den Ball knapp über die Latte setzt. 

45. Minute: Zur Leistung des Unparteiischen: Blitzsaubere Vorstellung von Aguilar. Er ist souverän, präsent und bislang komplett fehlerlos. Der Videobeweis kam bisher nicht zum Einsatz. 

43. Minute: Jetzt eine brenzlige Situation im anderen Strafraum und die ist wesentlich kniffliger. Ki senst Toivonen rustikal um, siehr im ersten Moment nach Elfmeter aus, doch der Koreaner trifft tatsächlich als erstes den Ball. Das hat Schiedsrichter Aguilar sofort so gesehen - Respekt. 

42. Minute: Lee und Son kombinieren sich per Doppelpass in den Strafraum, Son kommt zu Fall. Aber das reicht nicht für einen Elfmeter. 

40. Minute: Starker Auftritt hier in Nischni Nowgorod von Heung-Min Son. Der Tottenham-Star hilft zum wiederholten Male hinten aus - dieses Mal an der eigenen Eckfahne. 

37. Minute: Jetzt wieder die Koreaner. Lee setzt zum Solo auf rechts an, zieht dann nach innen und schließt im Strafraum ab. Doch wieder kann Granquist den Ball blocken. 

36. Minute: Forsberg lässt auf links den ersten Mann aussteigen und versucht es auch mit dem zweiten. Doch der Leipziger legt sich den Ball viel zu weit vor - Abstoß Südkorea.

34. Minute: Jetzt geht Son mit Vollgas über rechts, die Schweden kommen nicht mit. Son gibt im richtigen Moment in den Rücken der Abwehr ab, doch Granquist kann klären, in dem er schnell die Beine zusammenzieht. 

33. Minute: Jan hat viel Platz im Mittelfeld und treibt den Ball voran. Doch sein scharfes Zuspiel auf den linken Flügel ist viel zu steil - keine Chance für Son, daran zu kommen. 

32. Minute: Langer Ball auf Berg, der nur die Annahme nur knapp verpasst. Aber Berg stand auch im Abseits. 

28. Minute: WECHSEL - Park muss wie erwartet raus. Für ihn kommt MINH-UH KIM

27. Minute: Schlampiger Seitenwechsel bei Südkorea, Park versuch den Ball noch zu retten, köpft ihn aber ins Aus. Danach bleibt der Koreaner liegen und fasst sich an den Oberschenkel - sieht nach einer Muskelverletzung aus. Korea jetzt mut zehn Mann.  

25. Minute: Knapp 25 Minuten sind gespielt. nach der starken Anfangsphase der Koreaner hat Schweden hier die Spielkontrolle übernommen. 

20. Minute: Das muss das 1:0 für Schweden sein. Toivonen legt im Strafraum perfekt quer für Berg, der aus fünf Metern freistehend an Keeper Cho scheitert, der aber auch einen Weltklasse-Reflex zeigt. Stark gespielt von den Schweden, noch stärker gehalten vom südkoreanischen Torhüter. 

17. Minute: Berg steckt stark mit der Hacke durch auf den heraneilenden Claesson, der gerade eben noch von Ki am Abschluss gehindert wird. 

16. Minute: Son hat auf links viel Platz und geht gegen Claesson ins 1:1. Der Schwede wartet lange und kann Son so stellen. 

13. Minute: Schweden dringt mit Marcus Berg zum ersten Mal richtig in den Strafraum ein, doch der ehemalige Hamburger sieht den gut postierten Forsberg am zweiten Pfosten nicht. 

12. Minute: Gelbe Karte KIM SHIN WOOK geht mit gestrecktem Bein voran in den Gegner und sieht für diese übermotivierte Aktion die Gelbe Karte. 

11. Minute: Die Koreaner probieren es unermüdlich, Schweden eher passiv. Doch die Skandinavier können die Angriffsversuche der Asiaten bislang erfolgreich unterbinden - noch keine echte Torgefahr. 

7. Minute: Erstes Zwischenfazit: Südkorea ist zu Beginn aktiver und das bessere Team. 

5. Minute: Schweden mit der erwarteten Körperlichkeit. Claesson rammt Park um - Freistoß. Der kommt gefährlich in den Strafraum doch der Kopfball von Kim Shin Wook geht weit am Tor vorbei. 

4. Minute: Hwang macht auf dem rechten Flügel richtig Dampf, Granquist kann ihn in letzter Sekunde stellen und klärt zur Ecke - die erste des Spiels. 

2. Minute: Südkorea die gesamte erste Minute in Ballbesitz, spielt aber erstmal viel hintenrum, sogar Topstar Son hilft gerade in der eigenen Defensive aus. 

1. Minute: Der Ball rollt in Nischni Nowgorod. Schiedsrichter Joel Aguilar aus El Salvador hat das Spiel freigegeben. 

ANPFIFF 

13:45 Uhr: Die Bilanz - Schweden und Südkorea trafen bislang vier Mal aufeinander, drei Mal in Freundschaftsspielen (1996 2:0 für Südkorea, 2005 1:1 und nocheinmal 2005 2:2) und einmal bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona (1:1). 

13:45 Uhr: Die Aufstellungen - Schweden: 1 Olsen - 2 Lustig, 4 Granquist, 18 Jansson, 6 Augustinsson - 7 Larsson, 8 Ekdal - 17 Claesson, 10 Forsberg - 9 Berg, 20 Toivonen

Südkorea: 23 Cho, 2 Lee, 19 Kim Young Gwon, 20 Jan, 6 Park - 17 Lee, 16 Ki, 13 Koo - 11 Hwang, 9 Kim Shin Wook, 7 Son

13:45 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt