Schlechte Luft in Bulgarien | Wirtschaft | DW | 01.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schlechte Luft in Bulgarien

Bulgarien hat letztes Jahr mehr als 100.000 Gebrauchtwagen importiert. Viele davon sind Dieselautos, die wegen ihrer hohen Abgaswerte nicht mehr auf westeuropäischen Straßen erlaubt sind. Die Konsequenz ist schlechte Luft.

Video ansehen 01:25
Jetzt live
01:25 Min.