RB Leipzig zerlegt Hertha BSC | Sport | DW | 30.03.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

27. Spieltag

RB Leipzig zerlegt Hertha BSC

Der Tabellendritte RB Leipzig nimmt Hertha BSC regelrecht auseinander. Das Team von Trainer Ralf Rangnick feiert damit den ersten Heimsieg im Jahr 2019 - nicht zuletzt dank Yussuf Poulsen.

Mit einer furiosen Leistung hat RB Leipzig im Ost-Duell Hertha BSC demontiert, den ersten Heimsieg in der Bundesliga in diesem Jahr gefeiert und seine Champions-League-Ambitionen beeindruckend untermauert. Die Mannschaft von Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick schoss den Haupstadtclub mit 5:0 (2:0) aus dem Stadion. Angeführt von den überragenden Yussuf Poulsen, der allein drei Tore (27. Minute/56./62.) erzielte, und Emil Forsberg (17.) festigten die Leipziger Fußballer den dritten Tabellenplatz. Vor knapp 42.000 Zuschauern krönte Winter-Neuzugang Amadou Haidara (64.) den Gala-Auftritt der Hausherren, die nun fünf Punkte Vorsprung auf Borussia Mönchengladbach auf Rang vier haben. Am Sonntag könnte allerdings Eintracht Frankfurt bis auf drei Zähler an RB heranrücken.

"Es war ein Klassespiel von uns",sagte Trainer Rangnick im Fernsehsender "Sky" nach dem Abpfiff. "Wir hatten sogar Chancen für noch mehr Tore." Hertha-Coach Pal Dardai war bedient: ""Es war die größte Niederlage in meiner Trainerkarriere. Wir haben eine schöne Busfahrt vor uns. Ich will gar nichts erklären, das bringt nichts. Das war alles, nur keine Mannschaft."

Haben Sie das Spiel verpasst? Dann können Sie hier im DW-Liveticker nachlesen:

 

LEIPZIG - HERTHA 5:0 (2:0)

---------

ABPFIFF!

90. Minute: Es gibt keine Nachspielzeit.

87. Minute: Selke schafft es, den Ball aus drei Metern freistehend über das Tor der Leipziger zu schießen - symptomatisch für diesen verkorksten Abend der Herthaner. 

84. Minute: Cunha rutscht in Hertha-Keeper Jarstein hinein. Der hat sich weh getan, kann aber weiterspielen. 

79. Minute: Nächste Riesenchance für Leipzig: Sabitzer zieht aus zehn Metern ab, Hertha-Torwart Jarstein pariert glänzend. 

77. Minute: WECHSEL bei Hertha: SKJELBRED kommt für Maier.

76. Minute: Leipzigs Torjäger Werner rauft sich die Haare. Aus zehn Metern schießt er den Ball freistehend übers Tor. 

75. Minute: WECHSEL bei beiden Mannschaften. Bei Hertha ersetzt LECKIE Stürmer Kalou, bei Leipzig SABITZER den Torschützen zum 1:0, Forsberg.  

Fußball Bundesliga | 27. Spieltag | Hertha BSC Berlin versus RB Leipzig (AFP/Getty Images/R. Hartmann)

Davie Selke mag es nicht mehr mit ansehen

70. Minute: Leipzig hat noch nicht genug. Kampl zieht aus sieben Metern ab. Herthas Bester, Torwart Jarstein, pariert glänzend zur Ecke. Die bringt nichts ein.

69. Minute: Wieder WECHSEL bei RB: Der dreifache Torschütze Poulsen verlässt unter dem Jubel der Leipziger Fans den Platz. Für ihn spielt jetzt CUNHA.

65. Minute: WECHSEL bei Leipzig. LAIMER ersetzt Mukiele.

⚽ 64. Minute: TOOOOR für RB! HAIDARA! Wieder ein schneller Angriff der Leipziger, Werner legt quer auf Haidara, und der schießt den Ball ganz cool flach ins linke Toreck. Das erste Bundesliga-Tor des 21-Jährigen aus Mali

Fußball Bundesliga | 27. Spieltag | Hertha BSC Berlin versus RB Leipzig (Getty Images/Bongarts/M. Rose)

Haidara (2.v.r.) trifft zum 5:0, es ist sein erstes Bundesligator

⚽ 62. Minute: Wieder TOOOOR für Leipzig, wieder POULSEN! Adams schickt den Dänen mit einem Traumpass auf die Reise. Und Poulsen hebt den Ball von der Strafraumgrenze über Torwart Jarstein hinweg ins Netz. 

61. Minute: Eine Stunde gespielt, und Hertha BSC hat sich noch keine einzige Torchance erarbeitet. Kein Wunder, dass die Berliner mit 0:3 zurückliegen.

59. Minute: WECHSEL bei Hertha. KLÜNTER ersetzt den glücklosen Lustenberger.

⚽ 56. Minute: TOOOOR für Leipzig! POULSEN! Ein weiterer schneller Angriff. Kampl auf Forsberg, dann ein Traumpass auf den Dänen, der den Ball an Jarstein vorbei ins rechte Toreck schießt. 3:0!

55. Minute: Werner läuft frei auf Jarstein zu, doch Berlins Torwart klärt zur Ecke. Nach dieser kommt Poulsen zum Kopfball, doch Maier kratzt den Ball von der Linie. 

54. Minute: Leipzig hat ein bisschen Tempo aus dem Spiel genommen, lauert auf Konter. 

49. Minute: Forsberg legt für Werner auf, doch dessen Schuss aus 14 Metern zischt über das Tor der Berliner.

47. Minute: Die Leipziger machen da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben. Wieder kann Hertha-Verteidiger Stark RB-Torjäger gerade noch so am Schuss hindern.  

46. Minute: Die zweite Halbzeit hat begonnen.

---------

Die Fans von RB Leipzig verabschieden ihre Mannschaft mit Applaus in die Kabine - zu Recht. Das Team von Trainer Rangnick hat eine sehr gute erste Halbzeit mit erfrischendem Offensivfußball geboten und führt völlig verdient durch die Treffer von Forsberg (17.) und Poulsen (27.) mit 2:0. Hertha enttäuscht bisher auf ganzer Linie.

HALBZEIT!

45. Minute +1: Es wird eine Minute nachgespielt.

42. Minute: GELB für Leipzigs MUKIELE nach einem Foul an Mittelstädt. Der Freistoß der Berliner von der linken Seite bringt nichts ein, Poulsen klärt per Kopf.

39. Minute: Poulsen setzt Werner im Strafraum in Szene, Hertha-Verteidiger Stark gelingt es, den RB-Torjäger in letzter Sekunde zu bremsen. 

36. Minute: Hertha findet bisher in dieser Partie offensiv noch nicht statt. Die Berliner leisten sich zu viele Abspielfehler.

34. Minute: Werner fällt im Hertha-Strafraum, doch Rekik hat ihn sauber vom Ball getrennt. Zu Recht gibt Schiri Storks keinen Elfmeter.

33. Minute: Haidara zieht aus 20 Metern ab, übers Tor der Berliner.

30. Minute: Leipzig lässt nicht nach. Angriff auf Angriff rollt Richtung Hertha-Tor.

⚽ 27. Minute: TOOOR für Leipzig! Werner startet durch, legt mit viel Übersicht quer auf POULSEN, der den Ball nur noch zum 2:0 einzuschieben braucht. Vorausgegangen war ein haarsträubender Abwehrfehler von Berlins Lustenberger. 

Fußball Bundesliga | 27. Spieltag | Hertha BSC Berlin versus RB Leipzig (Getty Images/Bongarts/M. Rose)

Baby-Torjubel von Poulsen nach seinem Treffer zum 2:0

26. Minute: Werner setzt sich im Strafraum durch, passt auf Poulsen. Der Däne ist aber durchgelaufen und steht schon einen Meter zu weit vorn. 

24. Minute: RB kontrolliert weiter Spiel und Gegner. Nur mit vereinten Kräften gelingt es der Hertha-Abwehr, Werner an der Strafraumgrenze am Schuss zu hindern. Das wäre gefährlich geworden.  

19. Minute: Keine Frage, die Führung der Leipziger ist hochverdient. Berlin verteidigt eigentlich nur. 

⚽ 17. Minute: TOOOR für Leipzig! FORSBERG! Kampl hebt den Ball in den Strafraum, Forsberg nimmt ihn klasse an und vollstreckt eiskalt aus acht Metern zum 1:0. Keine Chance für Berlins Torwart Jarstein.

Fußball Bundesliga | 27. Spieltag | Hertha BSC Berlin versus RB Leipzig (Getty Images/Bongarts/M. Rose)

Wo bleibt der Jubel? Forsberg (r.) freut sich über seinen Treffer zum 1:0

14. Minute: Forsberg zirkelt den Freistoß aus 20 Metern ans linke Außennetz des Hertha-Tors. Das war knapp. Einige Zuschauer hatten den Ball im Tor gesehen, ihr Jubel war voreilig. 

13. Minute: GELBE Karte gegen STARK, weil er Werner gehalten hat. 

11. Minute: Poulsen zieht von rechts aus spitzem Winkel ab, doch trifft nur einen Hertha-Gegenspieler.

8. Minute: Werner versucht es aus der Distanz. Sein Schuss aus 20 Metern landet neben dem Tor. 

7. Minute: Hertha taucht erstmals im RB-Strafraum auf, doch Kalous Schuss verunglückt. 

6. Minute: Nach der ersten Ecke trifft Konate den Ball mit dem Kopf nicht richtig, das Leder fliegt weit rechts am Tor der Berliner vorbei. 

5. Minute: Die Leipziger machen in der Anfangsphase mächtig Druck, die Hertha-Abwehr hat jede Menge Arbeit. 

3. Minute: Der erste Torabschluss des Spiels: Werner zieht von rechts aus spitzem Winkel ab, deutlich vorbei. 

2. Minute: Die Leipziger haben sich einiges vorgenommen. Sie wollen endlcih den ersten Heimsieg im Jahr 2019 einfahren. Hoch motiviert ist Torjäger Werner, der in bisher fünf Spielen gegen Hertha schon sechsmal getroffen hat. 

ANPFIFF!

---------

18.30 Uhr: Schiedsrichter ist Sören Storks. 40.000 Zuschauer sehen die Partie. 

18.28 Uhr: Egal, wie die Partie ausgeht, schon jetzt steht fest, dass die Berliner auch nach dem 27. Spieltag auf Tabellenrang zehn stehen werden. Das ist die Hertha-Startelf: Jarstein - Stark, Lustenberger, Rekik - Lazaro, Maier, Grujic, Mittelstädt - Duda - Kalou, Selke. 

18.26 Uhr: Diese Startelf schickt RB-Trainer Ralf Rangnick auf den Platz: Gulacsi - Mukiele, Konate, Orban, Halstenberg - Adams, Kampl - Haidara, Forsberg - Poulsen, Werner.

18.23 Uhr: Der Tabellenvierte Borussia Mönchengladbach hat sein Spiel am Nachmittag bei Fortuna Düsseldorf mit 1:3 verloren. RB Leipzig könnte also mit einem Erfolg gegen Hertha BSC Tabellenrang drei sichern und den Vorsprung auf die Gladbacher auf fünf Punkte ausbauen. 

18:20 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!