Peter Limbourg: ″Wo Demokratie in Gefahr ist, muss die DW für die da sein, die an sie glauben″ | Interview - Hintergründe, Fakten, Analysen | DW | 23.09.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Interview

Peter Limbourg: "Wo Demokratie in Gefahr ist, muss die DW für die da sein, die an sie glauben"

"Wo die Demokratie in Gefahr ist, wo Unfreiheit herrscht, müssen wir für die da sein, die an die Demokratie glauben", sagt Peter Limbourg, Intendant der Deutschen Welle. Im Interview spricht er über Medien, die Demokratie und den Auftrag der DW.

Video ansehen 12:00
Jetzt live
12:00 Min.