″Ocean Viking“ - Lebensretter auf See | Reporter - Vor Ort | DW | 14.03.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

"Ocean Viking“ - Lebensretter auf See

Einsatzleiter Nick und seine rechte Hand Tanguy im Dauereinsatz: Bei drei Rettungsaktionen im Mittelmeer nehmen sie 276 Geflüchtete an Bord ihres Rettungsschiffs "Ocean Viking“. Traumatisierte Menschen, die mit dem Leben schon abgeschlossen hatten.

Video ansehen 12:36

Sie alle bei teils vier Meter hohen Wellen an Bord zu holen und sie anschließend gut zu betreuen - das ist die Herausforderung der 32 Crewmitglieder. Der Alltag ist zermürbend: Krankheiten, Verletzungen, psychische Probleme, aber auch alltägliche Dinge wie Wäschewaschen prägen die Stimmung auf dem Schiff der Hilfsorganisation "SOS Méditerranée". Als sie endlich auf Sizilien in den Hafen einlaufen dürfen, wird das Schiff für zwei Wochen unter Quarantäne gestellt. Wegen des Coronavirus, sagt die italienische Regierung - aus politischen Gründen, um neue Rettungsaktionen zu verhindern, mutmaßen die Aktivisten von der "Ocean Viking". Eine Reportage von Miodrag Soric.