Obamas Alptraum | Fokus Amerika | DW | 25.08.2009
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Amerika

Obamas Alptraum

Sonderermittler prüft Foltervorwürfe+++Bildungsnotstand in Haiti+++Jacko starb an Überdosis+++

default

Die CIA hat alles versucht, um den Geheimbericht über die umstrittenen Foltermethoden im so genannten Anti-Terror-Kampf zurückzuhalten. Trotzdem wurde er jetzt veröffentlicht. Darin sind die Foltermethoden des Geheimdienstes akribisch dokumentiert, neue schreckliche Einzelheiten werden enthüllt. Das dürfte auch den Streit um Bushs Erbe in der Regierung Obama vertiefen.

Bildungsnotstand in Haiti

Haiti ist arm, kaputt und von Korruption zermürbt. In den Staat vertraut kaum noch einer. Bildung wäre ein Weg aus der Krise. Doch es fehlt an Schulen, Lehrpersonal und dem Willen der Regierung.

Jacko starb an Überdosis

Lange wurde spekuliert, und nun ist es gewiss: Michael Jackson ist an einer Überdosis des starken Betäubungsmittels Propofol gestorben. Die Gerichtsmedizin wertet den Fall als Tötungsdelikt - und rekonstruiert die letzte Nacht im Leben des Superstars. Im Zentrum der Verdächtitungen steht Michael Jackson's Privatarzt Conrad Murray.

Redaktion: Anne Herrberg

Audio und Video zum Thema