Neuseeland ist offiziell coronafrei | Aktuell Welt | DW | 08.06.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Coronavirus

Neuseeland ist offiziell coronafrei

Die letzte Patientin mit COVID-19 gilt als geheilt. Fast sämtliche Corona-Beschränkungen fallen in Neuseeland daher weg, kündigte Premierministerin Jacinda Ardern an. Auch Rugby-Fans dürfen sich freuen.

Video ansehen 00:35

Neuseeland hebt Corona-Maßnahmen auf

Es ist der erste Tag seit Ende Februar, an dem es in Neuseeland keinen aktiven Fall einer Infektion mit dem Coronavirus gibt - die sei ein "bedeutender Punkt in unserer Reise", wie es der Gesundheitsminister Ashley Bloomfield bezeichnete. Es ist bereits 17 Tage her, dass zuletzt eine Neuinfektion bekannt wurde.

Ministerpräsidentin Jacinda Ardern gab bekannt, dass die meisten Beschränkungen im Zusammenhang mit der Pandemie bereits in der Nacht zum Dienstag (Ortszeit) aufgehoben werden sollen. Nur die strengen Einreiseregeln inklusive 14-tägige Quarantäne werden aufrechterhalten.

Neuseeland Coronavirus Rugby (Getty Images/H. Peters)

Rugby-Spiel in Auckland (Mitte März): Demnächst wieder vor Publikum

Abstandsregeln oder die Begrenzung einer Personenzahl bei Treffen fallen weg. Daher dürfen am Wochenende, wenn die Super-Rugby-Meisterschaft fortgesetzt wird, wieder unbeschränkt Fans in die Stadien.

Wachsam bleiben

"Wir sind zuversichtlich, dass wir die Übertragung des Virus in Neuseeland vorerst unterbunden haben", sagte Ardern bei einer Pressekonferenz. Sie fügte hinzu, dass "mit ziemlicher Sicherheit" wieder COVID-19-Fälle in Neuseeland auftreten werden. "Das ist kein Zeichen dafür, dass wir versagt haben, es ist eine Realität dieses Virus. Aber falls und wenn dies geschieht, müssen wir sicherstellen, dass wir vorbereitet sind." Ardern bezeichnete das erreichte als "Meilenstein" und bedankte sich bei den Neuseeländern und Neuseeländerinnen.

Neuseeland Coronavirus Kino (Getty Images/F. Goodall)

Sitzplätze freizulassen ist in diesem Aucklander Kino nun nicht mehr nötig

In Neuseeland gab es gut 1500 bestätigte und wahrscheinliche Fälle der Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2. Insgesamt 22 Menschen starben an oder mit dem Virus.

ust/AR (dpae, rtre, ap, afpe)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema