Migranten fordern in Tijuana Grenzübertritt in die USA | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 01.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Migranten fordern in Tijuana Grenzübertritt in die USA

Nach mehr als 3000 Kilometern quer durch Mexiko harren rund 150 Migranten aus Zentralamerika an der US-Grenze in Tijuana aus. Sie wissen: US-Präsident Donald Trump will sie nicht haben - doch aufgeben wollen sie nicht.