Leverkusen zerlegt Mönchengladbach | Sport | DW | 31.10.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

2. Runde

Leverkusen zerlegt Mönchengladbach

Krise, welche Krise? Im Pokalderby bei Mönchengladbach geht Bayer 04 Leverkusen zunächst glücklich in Führung. In der zweiten Spielhälfte allerdings zerlegt Bayer die Hausherren mit Schwung und großer Treffsicherheit.

Süßes statt Saures: Heiko Herrlich darf nach einem furiosen Pokalcoup an Halloween aufatmen. Der zuletzt angezählte Trainer gewann mit Bayer Leverkusen den Westschlager gegen eine in der zweiten Hälfte indiskutable Mönchengladbacher Borussia verdient mit 5:0 (2:0) und sammelte weitere Pluspunkte. Während die eiskalte Werkself zum siebten Mal in acht Jahren im Achtelfinale steht, setzte sich für Gladbach ein Heimfluch fort. Julian Brandt (5.), Tin Jedvaj (45.+1), Karim Bellarabi (67./74.) und Kevin Volland (80.) trafen in einer munteren Partie für die Herrlich-Elf, die drei Tage nach der 6:2-Gala in Bremen erneut überzeugte. Vor allem bei Kontern setzte Bayer immer wieder Nadelstiche. Für die harmlosen Gladbacher endete der Traum vom Pokalsieg dagegen wie schon vor einem Jahr gegen den Rheinrivalen.

Video ansehen 01:03

Leverkusen fegt Gladbach aus dem Pokal

Interessiert wie die Partie im Einzelnen lief? - Hier können Sie den Spielverlauf noch einmal nachlesen: 

-------------------

Schlusspfiff! Bayer Leverkusen steht völlig verdient im Achtelfinale. Mönchengladbach gerät unglücklich in Rückstand und wird in der zweiten Hälfte eiskalt ausgekontert. 

88. Minute: Bailey probiert es nach kurzer Körpertäuschung. Doch sein Ball landet am Außennetz. 

82. Minute: Das Stadion leert sich zusehends. Die Fans haben offenbar keine Lust hier noch weitere Gegentreffer zu sehen.

80. Minute: TOOOOOOOR für Leverkusen. Volland macht den fünften Treffer. Mönchengladbach fällt komplett auseinander. 

78. Minute: WECHSEL bei Leverkusen. Baley drin, Doppeltorschütze Bellarabi draußen. 

76. Minute: WECHSEL bei Leverkusen. Kohr auf der Wiese, Wendell darf duschen. 

76. Minute: WECHSEL bei Gladbach. Zakaria kommt für Hofmann. 

74. Minute: TOOOOOOOOR - wieder Bellarabi. Ein fast baugleicher Konter bringt die Gäste mit 4:0 in Front. Bellarabi über rechts. er lässt einen Verteidiger ins Leere laufen, umkurvt dann Sommer und schiebt ein. 

67. Minute: TOOOOOOOOR für Leverkusen - Auf diesen Konter hatten sie gelauert. Brandt bedient Bellarabi. Der zieht von der Strafraumkante ab und sein Schuss passt ganz genau ins linke Eck. Yann Sommer ohne Chance. Das war es wohl.  

65. Minute: Drehschuss Traoré. Drüber. 

64. Minute: Riesenchance für Stindl der plötzlich zentral blank steht. Doch seinen Schlenzer wischt Hradecky noch zur Ecke. Tolle Parade! 

63. Minute: WECHSEL bei Gladbach: Guisance ist drin, Neuhaus draußen. 

61. Minute: Die Hausherren sind jetzt überlegen. Ball um Ball segelt in den Strafraum. Hazard wird bei seinem Versuch von halbrechts geblockt. 

59. Minute: Freistoß für Gladbach. Der Ball kommt zu Neuhaus, der es volley probiert. Doch Hradecky ist da. 

58. Minute: GELB für Jedvaj. Foulspiel. Völlig klar. 

55. Minute: Leverkusens Wendell sieht GELB. Der Außenverteidiger stoppt eine Flanke mit der Hand. 

52. Minute: Auf der anderen Seite bringt Leverkusens Weiser den Gladbacher Hazard in Schussposition. Doch der Borusse schießt rechts neben den Kasten. 

48. Minute: Volland mit einer Riesenchance. Er kommt zentral im Strafraum zum Schuss. Trifft das Leder aber nicht sauber. Drüber 

46. Minute: Es geht weiter in Mönchengladbach. Hermann ist bei der Borussia draußen geblieben, für ihn ist Traoré in der Partie 

Leverkusen führt nach der ersten Halbzeit verdient mit 2:0. Dabei spielten die Gäste nach dem schnellen Führungstreffer eher abwartend - genauso wie die Borussia, die jetzt nachlegen muss. Zwar hatte das Hecking-Team klare Ballbeitzvorteile, kam aber bislang nicht zum Abschluss. 

HALBZEIT

45. Minute +1: TOOOOOR für Leverkusen. Bender versucht es in der Verlängerung zuerst, TIN JEDVAJ haut das Ding dann nach einem Totalausfall der schlafenden Gladbacher Abwehr rein. 

42. Minute: Fast wie angekündigt: es fehlt an Offensive auf beiden Seiten.

41. Minute: GELBE KARTE für Gladbach-Spieler PATRICK HERRMANN nach Foul gegen Bender. 

36. Minute: Mit viel Geduld, aber am Ende fehlt die Präzision für den Ausgleich der Gladbacher. Stindl findet die Lücke und scheitert dann aus acht Metern am Torhüter.  Der Druck der Gladbacher ist jetzt auf jeden Fall höher. Wir sind wach.

33. Minute: Konterchance für Bayer aus der Ecke heraus: Bellarabi schickt Volland, aber der steht knapp im Abseits.

23. Minute: Zum zweiten Mal Pfosten, die Riesenchance für Leverkusen durch Volland. Das wäre das 2:0 für die Gäste gewesen, die den Schwung aus der Bundesliga offenbar mitgenommen haben. Gladbach hat echt Glück!

21. Minute: Leverkusen jetzt eher passiv, nach dem Führungstreffer durchaus erlaubt.  

20. Minute: Borussia versucht es immer wieder über rechts. Herrmann flankt, aber Weiser klärt im Kopfballduell.

14. Minute: WECHSEL bei Leverkusen: TIN JEDVAJ kommt für ALEKSANDAR DRAGOVIC, der offenbar am Oberschenkel verletzt ist. 

10. Minute: Mönchengladbach jetzt Tempo durch das Mittelfeld und mit langem Ballbesitz, aber nach vorne geht noch nichts. Leverkusen macht dicht.

DFB-Pokal 2. Runde | Borussia Mönchengladbach vs. Bayer 04 Leverkusen | TOR Leverkusen (Reuters/W. Rattay)

Schneller Treffer - Julian Brandt bringt Leverkusen in Führung

5. Minute: TOOOOOOOR für Leverkusen. Das ging schnell. JULIAN BRANDT macht´s vom 16er aus und zwirbelt das Ding ins lange Eck. Heckings Trupp läuft jetzt dem Rückstand hinterher, aber die Partie ist ja noch lang.

ANPFIFF

20:43 Uhr: "Kontrollierte Offensive" lies Gladbach-Trainer Hecking verlauten. Damit will er in die nächste Runde.

20:40 Uhr: Die Ambitionen sind in diesem Pokalderby auf beiden Seiten riesig. Hier die Aufstellungen beider Mannschaften: 

Mönchengladbach: 1 Sommer - 3 Lang, 28 Ginter, 30 Elvedi, 17 Wendt - 6 Kramer - 32 Neuhaus, 23 Hofmann - 10 Hazard, 7 Herrmann, 13 Stindl

Leverkusen: 1 Hradecky - 4 Tah, 5 Sven Bender, 6 Dragovic - 23 Weiser, 29 Havertz, 8 Lars Bender, 18 Wendell - 38 Bellarabi, 10 Brandt, 31 Volland   

Bayer also ohne Änderungen in der Startelf. Nach dem 6:2-Sieg gegen Bremen genau richtig.

20:30 Uhr: Willkommen zum Liveticker

Audio und Video zum Thema