Journalisten in Ungarn droht in Corona-Zeiten Gefängnis | DW Nachrichten | DW | 04.05.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Journalisten in Ungarn droht in Corona-Zeiten Gefängnis

Die Corona-Krise hat in vielen Ländern weltweit schwerwiegende Auswirkungen auf die Pressefreiheit. Wer etwa in Ungarn "verzerrte Informationen" über die Maßnahmen der Orbán-Regierung gegen die Pandemie verbreitet, dem drohen bis zu fünf Jahre Haft.

Video ansehen 03:26