IWF-Chef: Europa wird Finanzkrise stärker zu spüren bekommen | Wirtschaft | DW | 13.02.2008
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF-Chef: Europa wird Finanzkrise stärker zu spüren bekommen

Europa wird nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) die Folgen der Finanzkrise noch stärker als bisher zu spüren bekommen. IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn sagte am Mittwoch in Neu-Delhi, keine Region werde die Krise völlig ungeschoren überstehen. Die Weltwirtschaft sei in schwieriges Fahrwasser geraten, da sich die Finanzkrise auf die Realwirtschaft ausweite: "Ich denke, die Folgen werden zunehmend in Europa zu spüren sein. Auch die Schwellenländer sind meiner Ansicht nach nicht immun gegen die Krise", fügte der französische IWF-Chef in der indischen Hauptstadt hinzu.

  • Datum 13.02.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/D78P
  • Datum 13.02.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/D78P