IFA: Wenn der Kühlschrank leise twittert (04.09.2013) | Podcast Wirtschaft | DW | 04.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

IFA: Wenn der Kühlschrank leise twittert (04.09.2013)

G20: Was bisher geschah +++ Elektronikmesse IFA: Folgen sie ihrem Kühlschrank? +++ Lebensmittel aus Asien: gefroren und getrocknet um die Welt +++

Audio anhören 15:35
Jetzt live
15:35 Min.

Wirtschaft (04.09.2013)

Ab Donnerstag treffen sich im russischen St. Petersburg Vertreter der größten Volkswirtschaften zum G20-Gipfel. Dieses Treffen wird wohl von der Politik und der Frage nach einem Militäreinsatz in Syrien beherrscht werden. Traditionell jedoch sind G20-Gipfel der Wirtschaft gewidmet, besonders seit der Finanzkrise bemühen sich die Teilnehmer um internationale Abstimmung. Weil man dabei schnell die Übersicht verlieren kann, blicken wir auf die Gipfel der letzten Jahre und ihre Ergebnisse zurück – ähnlich dem "Was bisher geschah" in Fernsehserien.

Folgen sie ihrem Kühlschrank?

Ab Freitag zeigt die Internationale Funkausstellung in Berlin die neuesten technischen Produkte: Darunter einen Kühlschrank, der seinen Stromverbrauch twittert und eine Armbanduhr, die das Kochfeld am Herd steuern kann. Was immer man davon auch halten mag: Es sieht so aus, als sei die Digitalisierung des Alltags nicht mehr aufzuhalten.

Gefroren und getrocknet

Wenn Lebensmittel aus Asien in den Regalen deutscher Supermärkte und Asia-Shops liegen, haben sie eine Reise um die halbe Welt hinter sich. Einer der größten Importeure solcher Lebensmittel hat seinen Stammsitz in Oyten bei Bremen – also nah am Meer und am Hafen. Ob der globale Transport von Lebensmitteln per Schiff ökologisch vertretbar ist, gehört zu den Fragen, die man sich früher bei Zimt und Pfeffer nicht gestellt hätte.


Technik: Mathieu Greber
Redakteur am Mikrofon: Andreas Becker

Audio und Video zum Thema