Hits und Hafenflair beim 829. Hamburger Hafengeburtstag | DW Reise | DW | 09.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Hits und Hafenflair beim 829. Hamburger Hafengeburtstag

Es wird ein Hafengeburtstag XXL: Die 829. Ausgabe des legendären Hafenfests in Hamburg wird erstmals vier Tage gefeiert und von einer großen Schiffstaufe begleitet.

Wegen des Feiertags zu Christi Himmelfahrt dauert das Volksfest zum Hamburger Hafengeburtstag diesmal vom 10. bis 13. Mai – und damit einen Tag länger als in der Vergangenheit. Gestartet wird traditionell:  am Donnerstag mit der Einlaufparade, zu der sich die Großsegler Kruzenshtern, Sedov, Mir und Alexander von Humboldt II angekündigt haben.

Deutschland Hafengeburtstag Hamburg (picture-alliance/dpa/G. Wendt)

Lehrlinge auf dem russischen Großsegler Kruzenshtern

Auch die Cap San Diego, eines der größten, fahrtüchtigen Museums-Frachtschiffe der Welt,  macht nach einer Ausfahrt wieder an seinem angestammten Platz an der Überseebrücke fest.

Insgesamt haben sich über 300 Schiffe zum Hafengeburtstag angemeldet - vom Fischkutter bis zum Zollboot. Höhepunkte sind am Samstag das einzigartige Schlepperballett und das große Feuerwerk an den Landungsbrücken, das den Abend krönt.

Das ist neu 2018

Erstmals wird ein Konzert in der Elbphilharmonie Teil des Spektakels sein. Es wird auf einer großen Leinwand direkt vor dem Konzerthaus live übertragen.

Ein Jahr Elbphilharmonie (picture alliance / Christian Cha)

Hamburgs neuestes Wahrzeichen am Wasser: die Elbphilharmonie

Darüber hinaus begleitet eine große Schiffstaufe das Fest: Das neue TUI-Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 1" wird am Freitag von den Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Kira Walkenhorst und Laura Ludwig am HHLA Container Terminal Burchardkai getauft. Im Anschluss fährt der neue Kreuzfahrtliner dann eine Ehrenrunde durch den Hamburger Hafen und zeigt sich den Besuchern des Hafengeburtstages.

Deutschland Hafengeburtstag Hamburg (picture-alliance/dpa/M. Scholz)

Schiff ahoi: Einlaufparade der Großsegler

Auf dem Hafengeburtstag werden rund eine Million Besucher erwartet. Seit 1977 wird das Fest jedes Jahr gefeiert. Der 7. Mai 1189 gilt als Gründungsdatum des Hamburger Hafens. Er prägt bis heute die Identität der Stadt.

fm/ch (mit mopo.de, schiffsjournal.de)