Großbritannien - Hutmacherin Fiona Bennett | Planet Berlin - der Weltreiseführer für Deutschlands lebendige Metropole | DW | 15.05.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Planet Berlin

Großbritannien - Hutmacherin Fiona Bennett

Die britische Hutmacherin Fiona Bennett will keinen Trends hinterher jagen. In ihrem Hut-Palast in Tiergarten entwirft und fertigt sie Hüte und Mützen, die auch die Darsteller in der Serie "Babylon Berlin" trugen.

Video ansehen 04:43

Planet Berlin: Hutdesignerin Fiona Bennett

Vogelzwitschern erklingt, wenn man die Tür zu Fiona Bennetts Hutgeschäft in Berlin-Tiergarten öffnet. Elegante Sessel und ein weißer Boden, in den Holzstücke des früheren Parketts eingearbeitet sind, vermitteln eine Atmosphäre wie in einer Galerie – und bieten die ideale Kulisse für die Kunstwerke der gebürtigen Britin. Ihre Kreationen hängen in vielen Formen und Farben von der Decke herab oder sind in runden Wandnischen drapiert.

Vor sieben Jahren eröffnete sie den Hut-Palast in der Potsdamer Straße gemeinsam mit ihrem Freund Hans Böhme. Alle Hüte sind handgemacht und von Bennett designt. In der geschäftseigenen Werkstatt kann man zusehen, wie der Filz erhitzt, gedämpft, geformt und abschließend per Hand verziert wird. Auf Wunsch und nach Vereinbarung berät die international gefragte Britin, die Hutmacherei ganz klassisch drei Jahre lang in einem Kreuzberger Traditionsbetrieb gelernt hat, auch selbst.

Großbritannien: Fiona Bennett / Hut-Palast - Für die 360°-Ansicht bewegen Sie den Mauszeiger oder den Finger.

Der Hut als i-Tüpfelchen

"Mich faszinieren Menschen, Köpfe und Ausdrucksformen", sagt Fiona Bennett. Mode kommuniziere nonverbal: Wie sich Menschen fühlen oder fühlen möchten, drücken sie durch ihre Kleidung aus. Der Hut sei dabei das i-Tüpfelchen, findet Fiona Bennett, die in Brighton als Tochter eines Engländers und einer Deutschen geboren wurde und bereits als Kind nach Deutschland kam. Seit dreißig Jahren designt und kreiert sie Kopfbedeckungen in allen erdenklichen Variationen, was in Großbritannien eine bedeutende Tradition hat.

Sie veranstaltet große Modenschauen und stattet auch Fernsehproduktionen aus - wie etwa die Darsteller der 20er-Jahre-Serie "Babylon Berlin". 1990 organisierte sie in Westberlin mit ihrer damaligen Geschäftspartnerin eine Modenschau in einer Geisterbahn, in der die Monsterfiguren durch eine Zirkustruppe ersetzt wurden. "Ich stehe nie still", sagt Fiona Bennett, die als Kreative ständig neue Ideen realisiert.

Trends interessieren sie dabei nicht. Bestes Beispiel: Zusammen mit Hans Böhme gestaltete sie die Sanitärräume des Varietés Wintergarten, das direkt gegenüber ihres Geschäfts liegt. Die fantasievoll dekorierten Toiletten sind jetzt eine weitere Attraktion der beliebten Bühne.

Autorin: Anima Müller

FIONA BENNETT / HUT-PALAST
Potsdamer Str. 81–83
10785 Berlin-Tiergarten

Bildergalerie

WWW-Links

Audio und Video zum Thema