Flohmarkt-Schüssel macht Käufer reich | Aktuell Amerika | DW | 18.03.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

USA

Flohmarkt-Schüssel macht Käufer reich

Für 35 Dollar kaufte ein Mann im vergangenen Jahr auf einem Flohmarkt im US-Bundesstaat Connecticut eine Schüssel. Auf einer Aktion in New York erzielte sie nun einen mehr als 20.000-fachen Preis.

Sotheby Seltene weiße Blumenschale aus der Ming-Dynastie, Yongle-Periode für $750.000 versteigert

Seltene weiße "Blumenschale" aus der Ming-Dynastie

Blaue Blumenmuster auf einer weißen Porzellanschale – auf den ersten Blick wirkt der Spontankauf auf einem Flohmarkt in der Gegend von New Haven unscheinbar. Bei einer Begutachtung durch Experten des Auktionshauses Sotheby's stellte sich jedoch heraus: Es handelt sich um eine sehr seltene Schüssel aus der chinesischen Ming-Dynastie zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert.

Nur sechs weitere Schüsseln dieser Art seien bekannt – und die meisten davon befänden sich in renommierten Museen, wie dem British Museum in London, hieß es. Bei einer Versteigerung am Mittwoch brachte das Stück nun 721.800 Dollar ein - deutlich mehr als die vom Auktionshaus erwarteten 500.000 Dollar.

ww/cw (dpa,ape)

Die Redaktion empfiehlt