EU vor dem Zerfall? | Podcast Wirtschaft | DW | 27.02.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

EU vor dem Zerfall?

EU wie in der Endphase des Habsburger Reichs? +++ Eurozone aus dem Gröbsten heraus? +++ Ein ungewöhlicher Obdachloser in Athen

Audio anhören 14:54

EU vor dem Zerfall?

Das Münchner Ifo-Institut hat heute in Berlin einen Report zur Lage der europäischen Wirtschaft vorgestellt. Darin wird Europa mit dem Reich der Habsburger in seiner Endphase vor 100 Jahren – verglichen. Mit anderen Worten: Europa zerfällt in 1000 Teile. Prof. Clemens Fuest, Präsident des Ifo-Instituts, erläutert im DW-Interview, was die Hauptursachen für diesen Zerfall sind.

Gesundheitscheck für die Eurozone

Während sich das Ifo-Institut den Zustand der EU beleuchtet, hat die Allianz heute ihren "Euro-Monitor" veröffentlicht. Es ist eine Art Gesundheitscheck für die Eurozone. Wo stehen die Euroländer sechs Jahre nach dem Beinahe-Zerfall der Währungsunion? Sind die Krisenländer aus dem Größten heraus? 

Ioannis, ein Athener Obdachloser

Mit mildem Blick bittet ein Mann Mitte 40 auf dem Gehweg um eine kleine Unterstützung. Auf den Vorschlag, im nahe gelegenen Park ausführlicher über sein Leben zu berichten, geht er ohne Zögern ein. Und erzählt seine lange Geschichte von fröhlichen Zeiten im boomenden Athen der 1990er Jahre, seinem Marketing-Job im guten Hotel und dem für ihn verheerenden Absturz in die Arbeitslosigkeit. Er will anonym bleiben, weil viele in seiner Familie noch nicht wissen, dass er sich nicht mal mehr eine Wohnung leisten kann.

 

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify

 

Technik: Jürgen Kuhn
Moderation: Zhang Danhong

WWW-Links