Ernährung der Zukunft - Klimafreundliches Essen für alle | Lehrmaterial | DW | 11.12.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Lernpaket

Ernährung der Zukunft - Klimafreundliches Essen für alle

2050 wird es auf der Erde etwa 10 Milliarden Menschen geben. Lebensmittel für alle zu produzieren, ohne die Klimakrise zu befeuern, ist eine gewaltige Herausforderung. Ein Lernpaket über das, was wir morgen essen.

Burger, Steak oder Pizza aus der Tiefkühltruhe - bei vielen kommt das regelmäßig auf den Tisch. In vielen Supermärkten ist ungesundes Fast Food oftmals günstiger als vitaminreiches Obst und Gemüse. Was wir essen hat jedoch nicht nur Einfluss auf unsere Gesundheit, sondern auch auf die Umwelt. Ein Viertel aller klimaschädlichen Treibhausgase kommen schon heute aus der Landwirtschaft - aber nicht jedes Lebensmittel ist automatisch ein Klimakiller. 

Zwar heizt beispielsweise Fleisch den Klimawandel stärker an als Fisch, Eier oder pflanzliche Nahrung. Doch es lohnt sich genauer hinzuschauen: wie klimaschädlich Fleisch ist, kommt etwa darauf an, wie häufig wir es essen und ob es vom Bauern nebenan oder von weit weg kommt.

Klimawandel und Nahrungsmittelproduktion
Weil gleichzeitig die Folgen des Klimawandels, wie Dürren oder Starkregen, Ernten vernichten und den Anbau von Lebensmitteln an immer mehr Orten der Welt stark einschränken, müssen Alternativen her - nicht nur zu Fleisch. Alternativen, die allen Menschen auf der Welt zur Verfügung stehen und alle satt machen.

Das Lernpaket “Ernährung der Zukunft - Klimafreundliches Essen für alle” zeigt Lösungen auf: Wie produziert man in Zukunft mehr Lebensmittel und das klimafreundlich und platzsparend? Welche Möglichkeiten haben Bäuerinnen und Bauern, um sich an die nicht mehr zu verhindernden Folgen des Klimawandels anzupassen? Und wie kann ich meinen eigenen Speiseplan klimafreundlich gestalten, ohne auf meine Lieblingsspeisen verzichten zu müssen?

Umweltfreundliche Ernährung im Unterricht
Die Materialien sind für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet und ermöglichen es Lehrkräften, das Thema “Umweltfreundliche Ernährung” spielerisch und interaktiv im Unterricht zu behandeln. Das Material kann kostenfrei zu nichtkommerziellen Zwecken eingesetzt werden.

Das Lernpaket umfasst:

  • 1 Lernheft für Lehrende (für den Präsenzunterricht)
  • 1 interaktives Arbeitsheft für Teilnehmende (für den Distanzunterricht)
  • 6 Filme und 3 Artikel (alle Links zu den Beiträgen befinden sich im Lernheft und Arbeitsheft)

Für den Präsenzunterricht:
Bitte laden Sie das “Lernheft für Lehrende” für Ihre Unterrichtsvorbereitung herunter. Darin sind alle Arbeitsblätter als Kopiervorlage, samt erklärender Handreichungen mit Lösungen enthalten. Das “Lernheft für Lehrende” finden Sie unter "Downloads" als PDF-Datei. 

Für den Distanzunterricht:
Laden Sie für Ihren Distanzunterricht zusätzlich zum “Lernheft für Lehrende” das interaktive “Arbeitsheft für Teilnehmende” im Bereich “Downloads” herunter. Sie können die PDF-Datei anschließend den Teilnehmenden z.B. als E-Mail Anhang zusenden. Im “Arbeitsheft für Teilnehmende” befinden sich nur die Arbeitsblätter (ohne Lösungen). Die Teilnehmenden können alle Aufgaben eigenständig an einem Rechner bearbeiten, abspeichern und an Sie zurückmailen. Für das "Arbeitsheft für Teilnehmende" wird ein Programm zur Bearbeitung von PDF-Dateien benötigt - zum Beispiel der kostenfreieAdobe Acrobat Reader.

Schreiben Sie uns
Sie haben Fragen zu unseren Global Ideas Lernpaketen oder benötigen eine Printversion des vorliegenden Materials inklusive DVD? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: globalideas@dw.com

Downloads