Ein Hauch von Rezession | Podcast Wirtschaft | DW | 05.06.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Ein Hauch von Rezession

Staatsanleihen und was sie über den Zustand der Wirtschaft aussagen +++  Brüssel macht Druck auf Italien +++ Portugals Fischer sind verängstigt

Audio anhören 14:39

Der US-amerikanische Präsident Donald Trump beendet heute seinen dreitägigen Staatsbesuch in London. Auf Twitter ließ er bereits verlauten, er habe "viel Liebe" empfunden. Trumps Verhältnis mit China ist derzeit alles andere als liebevoll. Der Handelskonflikt und die gegenseitigen Zölle beunruhigen nun auch die Weltbank massiv. Die macht sich Sorgen um die Weltwirtschaft und korrigiert ihre Wachstumsprognose.

Gefragte Staatsanleihen

In Deutschland sind Staatsanleihen mittlerweile auf einem Rekordtief – das heißt, wer dem deutschen Staat Geld leiht, der muss mittlerweile sogar noch etwas draufzahlen. Ein Gespräch mit Thomas Mayer ehemaliger Chefvolkswirt der Deutschen Bank – seit 2014 Leiter der Denkfabrik Flossbach von Storch Research Institute.

Risikofaktor Italien

In Europa gilt Italien als ein politisches Risiko. Zum einen weil die Rechtspopulisten in der Regierung sich immer weiter von der EU abwenden. Zum anderen, weil die Staatsschulden des Landes wachsen – anstatt wie versprochen zu sinken. Die Europäische Union hat sich deshalb nun für ein Schulden-Strafverfahren gegen Italien ausgesprochen.

Warten auf die Fangquote

Portugal im Sommer – dazu gehört auch der Geruch von frisch gegrillten Sardinen - ein Herzstück der portugiesischen Küche. Seit Anfang dieser Woche schmeißen die Fischer an den knapp 850 Kilometer Küste des Landes wieder die Netze aus – die Fangsaison hat begonnen. Doch in diesem Jahr weiß bisher kein Fischer, wie viele er aus dem Meer holen darf: Denn die Fangquote wird derzeit noch verhandelt. In den vergangenen Jahren wurde sie immer weiter gesenkt. Unter den Fischern geht deshalb die Angst um.

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify

Technik: Christoph Groove

Redakteur am Mikrofon: Nicolas Martin