″Downton Abbey″: Britische Kult-Serie kommt ins Kino | Filme | DW | 16.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

TV-Serie

"Downton Abbey": Britische Kult-Serie kommt ins Kino

Nach sechs Staffeln im TV war zunächst Schluss. Jetzt geht "Downton Abbey" in eine neue Runde. Als Kinofilm kehrt die beliebte Serie aus Großbritannien zurück. Mit altbekannten Gesichtern und Geschichten.

"What is a weekend?", fragte Violet Crawley (Maggie Smith) zu Beginn der ersten Staffel. Diese Äußerung der adligen Lady prägte den gezeigten Lebensstil und den Verlauf der britischen Kult-Serie von Beginn an. Denn für den Adel besteht jeder Tag aus Empfängen, Festen und pompösen Banketts - zumindest im Fernsehen.

In "Downton Abbey" dreht sich alles um das Leben der Adelsfamilie Crawley und deren Personal. Die Serie spielt Anfang des 20. Jahrhundert – von der Blütezeit des Edwardischen Zeitalters, über den Ersten Weltkrieg bis hin zu den wilden 1920er Jahren.

Schicksal, Drama, Aufschwung und Liebesgeschichten ziehen sich durch die 52 Episoden der sechs Staffeln. Und diese werden sicherlich auch im Fokus des aktuell angekündigten Kinofilms stehen. Wo genau der Film anknüpfen wird, ist bisher nicht bekannt.

Fernseh-Serie Downton Abbey 2 (Imago/Cinema Publishers Collection)

Sehr beliebt bei den Zuschauern: Die Adelsfamilie Crawley, hier bei der Jagd

"Willkommen zurück in Downton!"

Die sechste Staffel endet im Jahr 1926: Lord Granthams Tochter Edith heiratet, Tochter Mary erwartet ihr zweites Kind, und das Butler-Ehepaar Bates heißt sein erstes Kind willkommen. Mit einem letzten, sehnsüchtigen Blick am Silvesterabend auf das verschneite Anwesen Downton Abbey ging die Erfolgsgeschichte der Serie im Dezember 2015 zu Ende - zunächst.

Seitdem machten vage Vermutungen über einen Weiterdreh ihre Runde, doch lange gab es keine konkreten Informationen. Jetzt ist sicher: Das international gefeierte Historiendrama wird in einem neuen Format seine Fans erneut in den Bann ziehen.

"Willkommen zurück in Downton! Wir freuen uns, ankündigen zu dürfen, dass #DowntonAbbey auf die große Leinwand kommt. Die Filmproduktion beginnt diesen Sommer", heißt es in einem Tweet des offiziellen Downton-Abbey-Accounts.

Bekannte Gesichter auch im Kinofilm

Auch die Darsteller durften endlich ihr Schweigen brechen und fluteten ihre Social Media-Accounts mit den erfreulichen Neuigkeiten. Denn wie es lautHollywood News Website Deadline aussieht, werden wichtige Hauptdarsteller wie Hugh Bonneville (Lord Grantham Robert Crawley), Michelle Dockery (Mary Talbot), Laura Carmichael (Edith Pelham) und Joanne Froggatt (Anna Bates) wieder ins Highclere Castle in der englischen Grafschaft Hampshire zurückkehren, dem Hauptdrehort von Downton Abbey.

Hoffnung auf einen Weiterdreh des Dramas hatte auch Schauspielerin Maggie Smith, die in der Serie Violet Crawley verkörperte und ihren 100. Geburtstag am Ende der Serie schon lange überschritten hatte. Die grauhaarige Violet in einem Film weiterhin eine prägnante Rolle der Yorkshire Adelsfamilie spielen zu lassen, wäre ihrer Meinung nach absolut unrealistisch.

Maggie Smith in ihrer Rolle als Violet Crawley sitzt in einem Sessel und liest einen Brief. (picture-alliance/AP Photo/N. Briggs)

Maggie Smith in ihrer Rolle als Violet Crawley, Dowager Countess of Grantham

Jedoch hat sich nicht jeder auf eine Verfilmung der Serie gefreut. "Ich bin froh, dass es vorbei ist, das bin ich wirklich. Zum Ende hin müsste sie schon um die 110 Jahre alt gewesen sein. Es hätte so nicht weitergehen können, das machte einfach keinen Sinn", sagte Maggie Smith in der Graham Norton Show 2015 nach Ende der letzten Staffel. Sie selbst feierte in diesem Jahr ihren 84 Geburtstag. Ob Smith also ab diesem Sommer wieder am Set der Downton Abbey-Dreharbeiten zu sehen sein wird und sich in die Gruppe der bekannten Gesichter einreihen wird, ist also noch offen.

Die Produktion wird – wie auch die Serie – von Carnival Films übernommen, die Distribution von Focus Features und Universal Pictures International. Brian Percival fungiert wieder als Regisseur und Julian Fellowes, von dem Idee und Drehbücher stammen, wird ebenfalls wieder mit im Boot sitzen.

Auch die Produzenten Gareth Neame, Liz Trubridge und Nigel Marchant sind wieder mit von der Partie. "Es war unser Traum, den Millionen Fans weltweit einen Film zu bieten und jetzt, nachdem wir alle Sterne ausgerichtet haben, werden wir zeitnah mit den Dreharbeiten beginnen", berichtete Produzent Gareth Naeme in einem Interview mit der New York Times.

Downton Abbey Darsteller Emmy 2011 Flash-Galerie (AP)

2011: Emmy für die Darsteller der Kult-Serie "Downton Abbey"

Kinostart schon 2019

Ein genaues Datum, wann das Warten ein Ende haben wird und Downton Abbey als Film auf der Kinoleinwand zu sehen sein wird, wurde noch nicht bekanntgegeben. Laut Medienberichten und Darstellern soll er bereits 2019 in die Kinos kommen. Einblicke in die genaue Handlung wurden nicht verraten.

Aber: Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Und wenn man sich auf den Erfolg und die begeisterten Fans der Serie beruft, wird sich das Warten auf den Kinofilm sicherlich rentieren.

am/hm (dpa/nytimes.com)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

DW KINO-Moderatoren Hans Christoph von Bock & Scott Roxborough (DW/S. Bartlick)

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.