Die Tour de France in Zahlen | Sport | DW | 06.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Tour de France

Die Tour de France in Zahlen

Von einer kleinen Atlantikinsel bis nach Paris: Die Tour de France prägt drei Wochen Land und Leute Frankreichs. Bei den Zuschauerzahlen vor Ort stellt die Tour sogar die Fußball-WM in den Schatten.

Frankreich Tour de France Alpe d'Huez | Bram Tankink 2015 (picture alliance/Augenklick/Roth)

Rund 12 Millionen Fans an der Strecke - da kann auch die Fußball-WM nicht mithalten

1 eigenes Röntgen-Fahrzeug begleitet die Tour de France

2 Ruhetage sind geplant: am 16. und am 23. Juli

3 Bergankünfte erwarten die Fahrer

4 Tour-Siege hat Chris Froome bisher errungen. Kann er mit den Rekordsiegern Anquetil, Merckx, Hinault und Indurain (je fünf Siege) gleichziehen?

6 Flugzeuge bringen Fahrer und Betreuer am 15. und 28. Juli an die nächsten Startorte

6,5 Stunden verbringt ein Zuschauer der Tour im Schnitt pro Tag an der Strecke

10 Ärzte alle Fachgebiete begleiten den Tour-Tross, zusätzlich zu den Ärzten der Teams

11 Kilometer misst die Werbekarawane vor dem Feld der Fahrer

18 Mal Tour de France: Der Franzose Sylvain Chavanel stellt mit seiner Teilnahme einen neuen Rekord auf

21 Jahre jung ist Egan Bernal (Sky) und damit der jüngste Starter im Feld.

30 Etappensiege hat Mark Cavendish (Dimension Data) bereits eingefahren. Zum Rekord von Eddy Merckx fehlen dem Briten nur noch vier Siege

40 Prozent der Zuschauer am Streckenrand sind Frauen

40,5 Jahre "jung" ist Franco Pellizotti (Bahrain-Merida), der damit der älteste Teilnehmer ist

60 Kilometer Kabel werden täglich im Technik-Bereich ausgerollt

65 Kilometer misst die kürzeste Etappe: von Bagnères-de-Luchon nach Saint-Lary-Soulan

176 Fahrer nehmen teil und damit weniger als in den Vorjahren (198)

190 Länder können die Tour live in ihrem Fernsehprogramm sehen

231 Kilometer lang ist die längste Etappe dieser Tour, die von Fougères nach Chartres führt

500 Hotels sind entlang der Strecke für die Tour de France reserviert

579 Kommunen werden von der Tour durchfahren

Tour de France Demonstration Polizei Festnahme (Getty Images/AFP/L.Bonaventure)

Ohne sie geht nichts: Sicherheitskräfte nehmen einen Demonstranten am Streckenrand fest

705 Einwohner hat der kleinste Tour-Ort: Montvalezan in den Alpen

2000 Journalisten, Kameraleute und Fotografen begleiten die Tour

2215 Meter hoch ist das Dach der diesjährigen Tour: der Col du Portet, der auf der 17. Etappe als Schlussanstieg bezwungen werden muss

3351 Kilometer müssen zwischen dem Start in der Vendée und dem Ziel in Paris absolviert werden

4000 Meter Absperrgitter werden bei jeder Etappe aufgestellt

4500 Menschen zählen zum Tourtross (Fahrer, Betreuer, Organisatoren, Medien, Sponsoren, Dienstleister, Sicherheitspersonal)

29.000 Polizisten und Gendarmen sichern Strecke, Fahrer und Begleiter

500.000 Euro Preisgeld erhält der Toursieger. Ein Etappensieg bringt 11.000 Euro

2.250.000 Einwohner hat der größte Etappenort, natürlich Paris

12.000.000 Zuschauer werden am Streckenrand erwartet. Zum Vergleich: Die Fußball-WM erlebt nur gut eine Million Zuschauer live in den Stadien

16.000.000 Werbegeschenke verteilen die 600 Mitarbeiter der Werbekarawane: von Wasser, über Kappen, Würste, Bonbons bis zu Kuchen ist alles dabei.

Die Redaktion empfiehlt